EUROFORUM Deutschland SE

Völlige Öffnung der Gas- und Strommärkte

Düsseldorf (ots) - Bis zum Jahr 2005, so plant Loyola de Palacio, Kommissarin der Europäischen Union, soll eine hundertprozentige Liberalisierung der Strom- und Gasmärkte erfolgen. Dies könnte eine Neustrukturierung der Wertschöpfungsstufen für Gas bedeuten oder Kooperationen und Fusionen von Gasunternehmen zur Folge haben. Die Euroforum-Konferenz "Gasmarkt Deutschland - Strukturen im Umbruch?" (21./22. 05.2001, Düsseldorf) thematisiert unter anderem die Ergebnisse der Verbändevereinbarung Gas, die Konsequenzen für EVU bei veränderten Gasmarktstrukturen und die Positionierung der kommunalen Gasversorger im internationalen Wettbewerb. Referenten aus Politik und Wirtschaft, unter anderem MinR Dr. Günter Waschke, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dr. Rainer Seele, WINGAS GmbH, Michel Bellec, EnBW Gas GmbH, Dr. Walter Reitler, E.ON Energie AG stellen ihre Sicht zur Gasmarktliberalisierung dar. Teilnehmer haben die Möglichkeit, in Diskussionsrunden Themen mit den Referenten vertiefend zu besprechen. ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: EUROFORUM Deutschland GmbH Evelyn Mayer Hans-Günther-Sohl-Str. 7 40235 Düsseldorf Tel.: +49 211/96 86-425 und Fax: +49 211/96 86 94 -425 Email: evelyn.mayer@euroforum.com Weitere Euroforum-Veranstaltungen zum Thema "Energie" finden Sie im Internet unter: www.euroforum.de/energie.htm Ansprechpartnerin für die Redaktion: Claudia Büttner EUROFORUM Deutschland GmbH Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: 00 49 211/ 96 86-592 Fax: 00 49 211/96 86-94 592 E-Mail: presse@euroforum.com Pressemitteilung im Internet: www.euroforum.de/presse/gasmarkt.htm Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: