EUROSPORT

148. Universitätswettkampf Oxford-Cambridge: Das älteste Ruderrennen der Welt
LIVE bei EUROSPORT

    München (ots) - Am 30. März 2002 findet auf der Themse in London
die 148. Auflage des ältesten und mittlerweile berühmt berüchtigten
Ruderrennens der Welt statt. Von 15:00 bis 16:00 Uhr ist EUROSPORT
live dabei, wenn die "Lightblues" aus Cambridge gegen die "Darkblues"
aus Oxford antreten. EUROSPORT-Kommentator Rolf Kalb wird wie gewohnt
vom 1829 zum ersten Mal ausgetragenen 4 1/2 Meilen Rennen auf der
Strecke zwischen Putney Bridge und Mortlake  Rowing Club berichten.
    
    Im vergangenen Jahr konnte sich das Cambridge Boot gegen Oxford
durchsetzen und gewann mit dem Deutschen Tim Wooge als Schlagmann mit
mehr als zwei Längen Vorsprung in einer Zeit von 19 Minuten und 59
Sekunden. Außerdem sorgte letztes Jahr noch ein anderer Deutscher für
Schlagzeilen: Der Schiedsrichter Rupert Oberholzer, der 1990 und 1991
selbst im Siegerboot saß, hatte eine umstrittene Entscheidung
getroffen, indem er das Rennen nach einer Kollision  beider Boote
unterbrach. Nach dem Neustart sah es zunächst nach einem erneuten
Sieg der Oxforder aus. Dann jedoch holte Cambridge auf und konnte zum
77. Mal den Pokal nach Hause holen. Statistisch gesehen hat Cambridge
trotz der sieben aufeinanderfolgenden Siege zwischen 1992 - 1999 in
den letzten 25 Jahren insgesamt nur neun mal gegen Oxford gewonnen.
    
    Mehr als 200.000 Besucher verfolgen das Prestigeduell jährlich an
der Strecke, mehr als  8 Millionen Zuschauer allein in Großbritannien
an den Fernsehbildschirmen. Ob es dieses Jahr ähnlich spannend und
energiegeladen weitergeht, können die Zuschauer live bei EUROSPORT
verfolgen.
    
    EUROSPORT TV Sendehinweis:
    
    Samstag, 30. März 2002        15:00 - 16:00 Uhr LIVE
    
ots Originaltext: Eurosport
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Eurosport Pressestelle:
Heike Gruner (hgruner@eurosport.co.uk)
Tel.: +49-89-95829-210
Fax : +49-89-95829-110

Original-Content von: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROSPORT

Das könnte Sie auch interessieren: