Medienfachverlag Oberauer GmbH

Fußball-Heftmacher Oliver Wurm: "Ich kann mir so ein Ding leisten"

Frankfurt am Main (ots) - Sportjournalist Oliver Wurm reist zur Fußball-EM durch Frankreich und verkauft seine selbst gemachten Magazine. Wurm, früher bei "Sport-Bild" und "Max", glaubt an den Erfolg seines Hefts "72 80 96 16": "Wer in diesen Zeiten noch Print kauft, der will ein besonderes haptisches Erlebnis haben", sagt Wurm dem "medium magazin". Der kreative Selbstverleger gibt deshalb zu jedem Magazin einen Goldstift heraus, mit dem Käufer nach einem möglichen Turniergewinn der deutschen Nationalmannschaft die 16 in Gold ausmalen können.

Wurm geht mit seinen Heften persönlich volles Risiko. Das Magazin zur WM 2014 machte 40.000 Euro Verlust, weil Anzeigenkunden ausblieben. Der Journalist finanziert seine Arbeit jedoch quer - mit Stickeralben, die er über Partner inzwischen deutschlandweit vertreibt: "Natürlich habe ich das Glück - Stichwort: doppelter Boden -, dass ich mir dank der Sammelhefte so ein Ding leisten kann", erläutert Wurm.

Mit Geschäftspartner Alexander Böker verdient er inzwischen ein Jahresgehalt mit den klebrigen, kleinen Panini-Bildchen. Schon mit dem Start in Hamburg gingen 1,5 Millionen Sticker-Tütchen über den Tresen. Zusammen mit Medien, Unternehmen und Bundesländern folgten weitere. Demnächst kommen Sticker zu 70 Jahren Niedersachsen und 70 Jahre Hessen und Wurm sagt: "Das Projekt trägt uns noch die nächsten zehn Jahre. Da bin ich mir ganz sicher."

Das Porträt über Oliver Wurm lesen Käufer und Abonnenten auf den Seiten 52 bis 55 von "medium magazin" Ausgabe 07-2016. "medium magazin" ist für alle Geräte im iKiosk verfügbar unter http://bit.ly/Medium-Digital. Einzelhefte und Abos gibt es unter http://www.mediummagazin.de/bestellen/.

Pressekontakt:

Annette Milz, Chefredakteurin medium magazin,
redaktion@mediummagazin.de, +4915123447914

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: