Medienfachverlag Oberauer GmbH

DPRG und Medienfachverlag Oberauer vereinbaren Zusammenarbeit

Berlin (ots) - Die DPRG, Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V., Berlin, wird ab 1. Januar 2016 die Mitgliederverwaltung, publizistische Leistungen und die Organisation von Veranstaltungen und Events an den Medienfachverlag Oberauer, Salzburg übertragen. Künftig wird sich die DPRG verstärkt als Plattform für Kommunikatoren positionieren und weitgehend auf die Erarbeitung von Inhalten sowie die berufsständische Verbandsarbeit konzentrieren.

"Wir werden das Morgen der PR-Branche und das Berufsbild gestalten und prägen, aber schon heute Dienstleister für unsere Mitglieder sein. Hierzu bedarf es einer professionellen Begleitung aus einem Guss", so Norbert Minwegen, Präsident der DPRG, und weiter: "Wir lösen damit ein Versprechen gegenüber unseren Mitgliedern ein und starten ein Verbandsmanagement, das wir in den vergangenen Monaten entwickelt und mit unseren Gremien diskutiert haben. Einstimmig wurde dieser Schritt beschlossen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, die unserer Marke DPRG und unseren Mitgliedern sowie der ganzen Branche einen neuen Qualitätsstandard geben wird."

Der Medienfachverlag Oberauer sichert hierzu die Verbreitung und Vermarktung der Inhalte und steuert dies vom neuen Standort Berlin. Johann Oberauer: "Seit Jahresbeginn haben wir mit dem PR REPORT einen der traditionsreichsten Branchentitel in unserem Medienhaus. Mit der nun vereinbarten Zusammenarbeit erwarte ich mir auf mehreren Ebenen für uns und auch für die DPRG eine spannende Entwicklung. Unsere langjährige verlegerische und publizistische Erfahrung in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mit Kontakten und Projekten weit darüber hinaus, wird der PR-Branche auch eine weitere Türe nach Europa aufstoßen."

Eine eigene neue Internetseite "DPRG-Journal" wird ab Januar 2016 aktuell über Aktivitäten des deutschen PR-Berufsverbandes, seiner Gremien, Landes-, Fach- und Juniorengruppen informieren und so für einen entsprechenden virtuellen Austausch und Mehrwert sorgen. Diese Meldungen werden 14-tägig im gleichlautenden Online-Newsletter "DPRG-Journal" für alle DPRG-Mitglieder und PR-Interessierten zusammengefasst. Dazu wird der Medienfachverlag Oberauer mit dem "PR Journal" unter der Leitung von Gerhard Pfeffer zusammenarbeiten. Dieser freut sich, seine jahrelangen Erfahrungen in der Verbandsarbeit und Online-Kommunikation nun in diesem Projekt auch für die DPRG einbringen zu können. Alle Mitglieder der DPRG erhalten ab 2016 auch den gedruckten PR REPORT, der künftig alle zwei Monate erscheinen wird. Der PR REPORT wird dazu inhaltlich und im Umfang erweitert und um ein gedrucktes DPRG-Journal ergänzt.

Mitgeliefert wird ebenfalls die neu gegründete PR-Werkstatt, die nach dem Vorbild der erfolgreichen Journalisten-Werkstatt auf jeweils 16 Seiten praxisnah und monothematisch ein PR-Thema behandelt. Geplant ist weiterhin eine Case Study-Datenbank mit den besten PR-Cases, die ein elektronisches Nachschlagewerk für die PR-Branche bieten wird. Darüber hinaus wird es PR REPORT Touren zu den Hotspots der PR geben, die für DPRG-Mitglieder rabattiert werden. Die beiden etablierten Branchen-Wettbewerbe, der Internationale Deutsche PR-Preis der DPRG und der PR REPORT Award, werden im vollen Umfang weiter geführt, allerdings zeitlich und inhaltlich klarer positioniert. Der nächste PR REPORT Award wird daher seine feierliche Verleihung bereits 2016 auf den Spätherbst verlegen.

Gemeinsames Ziel ist, die Position der DPRG als einem der führenden Kommunikationsverbände weiter zu stärken. Eine kontinuierliche Erhöhung der Mitgliederzahl und eine deutliche Ausweitung der Leistungen für DPRG-Mitglieder stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Tätigkeit.

Die beiden Redaktionen von PR REPORT und PR Journal werden weiterhin unabhängig arbeiten, um bestehende Leser zu erhalten und neue zu gewinnen.

Pressekontakt:

Norbert Minwegen, Präsident DPRG, Tel. +49 160 96980800,
Gerhard Pfeffer, PR Journal, Tel. +49 160 94635777,
Johann Oberauer, Medienfachverlag Oberauer, Tel. +43 664 2216643

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: