Medienfachverlag Oberauer GmbH

Axel Springer und Ringier dürfen Zeitschriftengeschäft zusammenlegen - Weko genehmigt Zusammenschluss

Berlin/Zürich (ots) - Grünes Licht für Axel Springer und Ringier in der Schweiz. Nach Informationen von kress und "Schweizer Journalist" können beide Unternehmen ihr Zeitschriftengeschäft in der Schweiz fusionieren. Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird geschätzte 300 Millionen Franken Umsatz erreichen und etwa 600 Mitarbeiter beschäftigen.

Die Wettbewerbskommission (Weko), vergleichbar mit dem deutschen Bundeskartellamt, hat die Fusion in der vergangenen Woche freigegeben: "Das Verfahren ist damit abgeschlossen und der Zusammenschluss kann aus Sicht der Wettbewerbsbehörde vollzogen werden", bestätigte ein Sprecher Informationen von kress und "Schweizer Journalist".

Mehr auf kress.de, dem Mediendienst: http://nsrm.de/-/2rp

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049-15147155124
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.kress.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: