Medienfachverlag Oberauer GmbH

Regional, Jung, Innovativ: Das "medium magazin" mit neuem Intro

Frankfurt am Main (ots) - Mit neuen Formaten setzt das "medium magazin" einen klaren Fokus auf Innovationen und Trends im Journalismus - digital wie gedruckt.

Die Rubrik "Junge Perspektiven" bietet künftig ein regelmäßiges Forum für Meinungen und Macher der Nachwuchsgeneration. Carolin Neumann porträtiert darin zum Auftakt die Reporterin Vanessa Wormer, die von der "Heilbronner Stimme" kommt und gerade an der New Yorker Columbia University programmieren lernt. Jens Twiehaus beschäftigt sich mit dem Nutzen von Hackathons und journalistischen Hypes, die hochkochen und wieder verschwinden. Und der "Medien-Rant" bietet Raum für Standpunkte wie den von Andreas Grieß zu unmoralischen Schleichwerbeangeboten.

Im "Regionalen Schaufenster" stellt Katy Walther gebündelt Innovationen im Lokalen und die Köpfe dahinter vor - diesmal unter anderem eine Kooperation zwischen Rockland Radio und der "Allgemeinen Zeitung" aus Mainz, eine Aktion gegen Rechts des "Süderländer Tageblatts" aus dem Sauerland, die"SIMSme"-Nachrichtenkanäle der "Schwäbischen Zeitung" und dem crossmedial aufbereiteten Klinik-Check des Südwestrundfunks. Inge Seibel widmet sich künftig interessanten Projekten aus der regionalen Radioszene wie der "Verkehrsreporter Community" von RPR1.

Auch die Startup-Szene und die Wissenschaft haben nun einen festen Platz im "medium magazin": Julian Heck weist in seiner Kolumne "Digitale Perlen" auf interessante Apps und Tools für Journalisten und Redaktionen hin. Und unter der Headline "Frisch geforscht" fasst Innovationsspezialistin Ulrike Langer aus Seattle jeweils drei Medien-Studien knapp zusammen. In der aktuellen Ausgabe geht sie dem Boom von Podcasts auf den Grund, der Art und Weise wie junge Nutzer der Millenials-Generation politische Nachrichten konsumieren und stellt eine Untersuchung zur Haltbarkeit von Online-Artikeln über den Tag hinaus vor.

"Mit dem neuen Heft-Auftakt schärft 'medium magazin' sein Profil als wacher Trendscout für Journalisten", sagt Chefredakteurin Annette Milz. "Zugleich wollen wir damit auch eine Brücke bauen zu einem besseren Verständnis zwischen den ´Digital Natives` und den älteren Journalisten-Generationen."

Das Titelthema "Nerds im Newsroom" der neuen Ausgabe 7-2015 widmet sich ebenfalls einem wichtigen Zukunftsthema: der Zusammenarbeit von Programmierern und Journalisten.

Das "medium magazin" 07/2015 ist für alle Geräte im iKiosk verfügbar: http://bit.ly/Medium-Digital. Gedruckte Einzelhefte und Probeabos können über vertrieb@mediummagazin.de geordert werden.

Pressekontakt:

Annette Milz, Chefredakteurin "medium magazin",
redaktion@mediummagazin.de, 069-95297944

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: