Medienfachverlag Oberauer GmbH

Rückzug aus der Fläche: Frankfurter Societät will Geschäftsstellen schließen

Frankfurt (ots) - Die Frankfurter Societät, Verlegerin von "Frankfurter Neue Presse" und der Lokalausgaben "Höchster Kreisblatt", "Nassauische Neue Presse", "Taunus-Zeitung", "Usinger Neue Presse", "Bad Vilbeler Neue Presse" und "Neu-Isenburger Neue Presse", will die Geschäftsstellen im Verbreitungsgebiet schließen.

Mindestens 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden nach Informationen des Mediendienstes Newsroom.de ihren Arbeitsplatz verlieren.

Lesen Sie mehr auf Newsroom.de, dem Branchendienst für Journalisten und Medienmacher: http://nsrm.de/-/273

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049-15147155124
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: