Medienfachverlag Oberauer GmbH

Peter Stefan Herbst: Politik muss im Fall Google handeln

Berlin (ots) - Droht dem Suchmaschinen-Giganten Google die Entflechtung? Für Peter Stefan Herbst, Chefredakteur der "Saarbrücker Zeitung", wäre dies eine Möglichkeit, die schiere Übermacht des amerikanischen Unternehmens zu brechen.

"Der Quasi-Monopolist Google baut über seine Suchmaschine auch seine Positionen bei mobilen Betriebssystemen, Browsern, Online-Videos, E-Mail-Diensten und anderen kommerziellen Angeboten aus. Dies würde man so in keiner anderen Branche zulassen. Bei den Strom- und Gasnetzen wurde deshalb eine Entflechtung durchgesetzt", so Peter Stefan Herbst im Gespräch mit dem Mediendienst Newsroom.de.

Beim Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) leitet Peter Stefan Herbst die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit.

Lesen Sie das komplette Interview mit Peter Stefan Herbst auf Newsroom.de, dem Branchendienst für Journalisten und Medienmacher: http://nsrm.de/-/21v

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: