Medienfachverlag Oberauer GmbH

Gründer, Rechercheure, Innovatoren: Die "Top 30 bis 30" im Journalismus 2014

Frankfurt am Main (ots) - Die Fachzeitschrift "Medium Magazin" kürt zum neunten Mal die "Top 30 bis 30": Herausragende Journalisten-Talente bis einschließlich 30 Jahren. 26 Einzelkämpfer und vier Teams haben es 2014 in die Liste geschafft, die die unabhängige Journalistenfachzeitschrift einmal im Jahr erhebt. "Die Breite an journalistischen Nachwuchstalenten zu zeigen und zugleich deren Interessen und Ziele ist der Grundgedanke unserer Reihe "Top 30 bis 30", sagt "medium magazin"-Chefredakteurin Annette Milz

Wie in den Vorjahren sind auch 2014 begabte Kolleginnen und Kollegen aus allen Medienbereichen vertreten: aus Print und Online, Radio und TV, von lokalen und überregionalen Medien, Feste und Freie, Blogger und YouTuber, Korrespondenten und Datenjournalisten. Erstmals sind sämtliche Top 30 auch bei Twitter aktiv - was auch als Gradmesser für die heute selbstverständliche online-Kompetenz des journalistischen Nachwuchses gedeutet werden kann.

Die Spannweite der Talente reicht von der 27jährigen Anna Aridzanjan, (freie Journalistin u. a. für"Rhein-Zeitung" und Zeit Online) und Martin Hoffmann (28), Innovationsmanager und Social-Media- Konzepter MDR über den freien Wissenschaftsjournalisten Birk Grünling (29) und netzfeuilleton. de - Gründer Jannis Kucharz (27) bis Alexandra Rojkov (26), die für dpa aus Israel und den palästinensischen Gebieten berichtet, und Salome Zadegan (25), freie Planerin und Reporterin N-JOY

Vier Teams gehören in diesem Jahr zu den Top 30 bis 30: Dominik Brück (29) und Isabella David (25) haben in Hamburg mit ihrem hyperlokalen Digitalmagazin hh-mittendrin.de für Furore gesorgt, Daniel Stahl (30) und Vanessa Wormer (26) bilden ein innovatives Reporter- und Datenjournalisten-Team bei der "Heilbronner Stimme", Urs Spindler (26) und Malte Brenneisen (28) vom Redaktionsteam "Die Brueder" haben eine Plattform für Independent-Magazine ins Leben gerufen (www.indiemags.de) und Vanessa Schlesier (30) arbeitet mit Florian Flade (25) als Investigativ-Team für die "Welt"-Gruppe.

Die "Medium Magazin"-Redaktion hat wie in jedem Jahr hunderte Redaktionen, Journalisten-Ausbilder sowie die "Top 30" der Vorjahre um Empfehlungen für besonders herausragende Talente gebeten. Hinzu kommen zahlreiche Nominierungen aus der Leserschaft, die sich via www.mediummagazin.de beteiligen konnte sowie Eigen-Nominierungen, die ausdrücklich ebenfalls zugelassen sind. "Der große Zuspruch zeigt, dass eine Aufnahme in die "Top 3o bis 30" heute als wichtiger Meilenstein in der journalistischen Karriere gilt", sagt Chefredakteurin Milz.

Die komplette Liste mit allen Angaben ist erschienen in "medium magazin" Nr9/2013 - zu bestellen über vertrieb@mediummagazin oder abrufbar als epaper über den ikiosk.

Pressekontakt:

Annette Milz, Chefredakteurin medium magazin, 069-95297944, 
redaktion@mediummagazin.de
Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: