Medienfachverlag Oberauer GmbH

Kooperation: "FAZ" und "SZ" wollen Anzeigen gemeinsam vermarkten

München (ots) - Bislang galt eine Zusammenarbeit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und der "Süddeutschen Zeitung" bei der Vermarktung von Anzeigenplätzen in den gedruckten Ausgaben als unmöglich.

Doch die schwere Anzeigenkrise, unter der auch beide überregionalen Schwergewichte leiden, führt zu einer Zusammenarbeit beim Anzeigenverkauf. Das hat eine FAZ-Sprecherin dem Branchendienst Newsroom.de bestätigt.

Erstmals erscheint im Oktober nun eine gemeinsame Anzeigensonderveröffentlichung zum Thema "Forschung, Entwicklung und Lehre". "Wir bieten unseren Kunden mit diesem spannenden Produkt ein effizientes und reichweitenstarkes Angebot", erklärt Franziska Kipper, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", gegenüber Newsroom.de.

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf Newsroom.de, dem Branchendienst für Journalisten und Medienmacher: http://nsrm.de/-/20z

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel., WhatsApp, Viber: 0049 176 93827088
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: