Medienfachverlag Oberauer GmbH

"Die 500": Von Ronja von Wurmb-Seibel über Kixka Nebraska bis hin zu Steffi Dobmeier

Berlin (ots) - Wer sind die Kolleginnen, die die Medien bewegen? Newsroom.de präsentiert "Die 500", Medienmacherinnen aus den verschiedenen Bereichen, bei denen Leidenschaft für Medien mit dem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zusammenkommen.

Der Branchendienst Newsroom.de präsentiert mit "Die 500" engagierte Medienfrauen aus Journalismus, Verlagswesen, Medienmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, PR und Marketing, aus Print, TV, Web und Hörfunk. Denn ein Baustein für den Erfolg von Frauen in der Medienbranche ist auch ihre Sichtbarkeit. Diese Sichtbarkeit der Medienmacherinnen wollen wir mit "Die 500" steigern.

Newsroom.de präsentiert Tag für Tag im Netz auf www.newsroom.de und im Newsletter eine Preisträgerin von "Die 500 - Medienfrauen", die ihren Job liebt.

Zu den Preisträgerinnen gehören Ronja von Wurmb-Seibel, Sonja Peteranderl, Kixka Nebraska, Constanze Wolff, Kerstin Endele, Dr. Daniela Kraus, Saskia Christine Stolper, Martina Poggel, Steffi Dobmeier, Bettina Böttger-Kaul und Antje Lewe.

"Die 500": Wer dazu gehört

Ronja von Wurmb-Seibel, 27, Journalistin in Kabul, über den Einstieg ins Berufsleben: "Am Fließband stehen, kellnern, putzen im Hotel. Nach Studium und JoNa neun Monate Redakteurin im Politischen Ressort der ZEIT, dann als Freie nach Kabul. Autorin der ZEIT-Kolumne "Ortszeit Kabul". Neuestes Experiment: Ihre Artikel direkt an die Leser zu verkaufen." Mehr: http://nsrm.de/-/1v4

Sonja Peteranderl, 30, freie Auslandsreporterin: "Frauen sind die Journalisten, Investigativreporter, Auslandskorrespondenten, die oft ziemlich viel riskieren, ohne mit Heldenmythen herumzuprahlen - wie Anabel Hernández, Lucy Sosa, Giannina Segnini, Bettina Rühl." Mehr: http://nsrm.de/-/1v1

Kixka Nebraska, Profilagentin: "Neben meinem eigenen Gestaltungsspielraum ist es das Glück, eine Berufung zum Beruf gemacht zu haben. Thematisch motiviert es mich vor allem, dass ich erfolgreich bisher analogen Menschen den Weg ins Digitale ebnen kann oder bereits digital Aktiven dabei helfen zu können, den roten Faden ihrer Wege durchs Netz wieder zu finden." Mehr: http://nsrm.de/-/1v0

Kerstin Endele, 44, Inhaberin Kerstin Endele - Kommunikationsberatung für Forschung und Gesundheit: "In meiner Brust wohnen schon immer zwei Seelen: eine für Naturwissenschaft und Medizin und eine für Kommunikation. Einen Beruf zu haben, in dem ich beide Seiten leben kann, war mein Wunsch und mein Ziel. Zu zeigen, dass das erfolgreich funktionieren kann, auch wenn meine Studienkombination Chemie und Journalistik erstmal nicht nach einem geraden Karriereweg aussah, war mir ein Anliegen. Mehr: http://nsrm.de/-/1uy

Dr. Daniela Kraus, Jahrgang 1972, Geschäftsführerin des fjum_forum journalismus und medien in Wien, einer Weiterbildungseinrichtung für Journalistinnen und Journalisten: "Frauen sind diejenigen, die mehr Selbstvertrauen gewinnen und sich selbst besser vermarkten sollten." Mehr: http://nsrm.de/-/1ux

Saskia Christine Stolper, 34, Director und Office-Leitung Frankfurt, Hotwire Public Relations Germany GmbH. Wen sie zum Geschäftsessen gerne treffen würde: "Hillary und Bill Clinton. Ein starkes Paar, das gemeinsam beruflich und auch privat Höhen und Tiefen erlebt hat. Dabei können beide ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte erzählen. Und beide sind herausragende Kommunikatoren. Auf der Gesprächsagenda stände sicherlich, wie man es schafft, sich selbst treu zu bleiben und ganz und gar man selbst zu sein. Denn das erfordert mitunter am meisten Mut." Mehr: http://nsrm.de/-/1uw

Constanze Wolff, 39, Kommunikationsberaterin und Coach. Was sie motiviert: "Immer noch und immer wieder: Neugier. Auf neue Themen, neue Menschen und deren Wirklichkeitskonstruktion. Außerdem: Nichts frustriert mich mehr als unerkannte oder ungenutzte Potenziale, nichts erfüllt mich mit größerer Zufriedenheit als Menschen und Unternehmen beim Aufdecken und Umsetzen dieser Potenziale zu unterstützen." Mehr: nsrm.de/-/1uv

Martina Poggel, 55, freie Journalistin. Autorin. Chefredakteurin. Eigener Verlag. Eigene Produkte: Online-Nordseemagazin www.die-ganze-nordsee.de, Print-Magazin MeinMeer, Buchprojekte. Was sie antreibt: "Gründlich recherchieren, überraschen und enthusiastisch texten! Das Fremde nahe bringen. Naturwissenschaft und Naturschutz sind für mich nach wie vor Themen, ganz besonders das Meer. Heute möchte ich jedoch mehr den Menschen und dem, was sie bewegt und antreibt, näher kommen. Wenn es mir gelingt, Menschen mit meinen Reportagen und Portraits zu berühren: Das ist es, was mich antreibt." Mehr: http://nsrm.de/-/1uu

Steffi Dobmeier, 34, Nachrichten-Redakteurin/Online-Redakteurin bei Zeit Online. Was sie motiviert: "Nah dran zu sein an den Dingen, über die die Menschen sprechen. Verstehen und erklären können, was passiert und warum es passiert. Mitgestalten und miterleben können, wie sich der Journalismus verändert, was bleibt und was kommt. Und das Geschichten-Erzählen - daran hat sich nichts geändert." Mehr: http://nsrm.de/-/1ut

Bettina Böttger-Kaul, 40, Global Corporate Communications Manager in der Medizintechnik. Wen sie gerne zum Geschäftsessen treffen würde: "Ursula von der Leyen. Mit Maria von Welser hat sie vor einigen Jahren ein Buch geschrieben: "Wir müssen unser Land für die Frauen verändern." Ich möchte sie fragen, warum wir das in Deutschland immer noch nicht so richtig geschafft haben. Im Stern las ich kürzlich, dass Frau von der Leyen nie richtig isst. Das passt gut. Mein Vorschlag: Ich esse - sie redet." Mehr: http://nsrm.de/-/1ur

Antje Lewe, 34, Pressesprecherin, Wirtschaft und Finanzen: "Ein Meilenstein meines bisherigen Lebens war die Erkenntnis, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist." Mehr: http://nsrm.de/-/1uq

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049 176 93827088
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: