Medienfachverlag Oberauer GmbH

Newsroom.de-Umfrage: Wie wichtig nehmen Journalisten Leserkommentare?

Berlin (ots) - Wie gehen Journalisten mit Leserkommentaren um? Welchen Einfluss haben Leserkommentare auf die Berichterstattung in den Medien?

Der eine Kollege betrachtet Leserkommentare als einen "Berg von Meinungsmüll und Geplapper", der andere findet, dass Journalisten auf Leserreaktionen im Internet eingehen sollte.

Die Rede ist von "FAZ"-Korrespondent Michael Martens und "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo, die zumindest in diesem Fall nicht einer Meinung sind.

Aber welchen Einfluss haben Leserkommentare auf die Berichterstattung in den Medien? Dieser Frage ist das ECCO Agenturnetzwerk bereits 2011 nachgegangen. Jetzt werden Journalisten erneut aufgefordert, an einer neuen Studie teilzunehmen.

2011 glaubte die Mehrheit der Journalisten keineswegs, dass Leserkommentare die Meinung der breiten Masse widerspiegeln. Ein erheblicher Teil der Redakteure gab jedoch an, Leserkommentare würden ihre künftige Berichterstattung beeinflussen.

Wie sich die Haltung der Redaktion zu den Leserkommentaren verändert hat, wird sich im Zuge der Studie zeigen.

Gemeinsam mit dem ECCO Agenturnetzwerk will Newsroom.de nun wissen, wie Journalisten 2014 zu diesem Thema stehen. Hat sich die Haltung der Redaktionen zu Diskussionen und Leserkommentaren verändert?

HIer geht es zur Umfrage zu Leserkommentaren: http://nsrm.de/-/1q5

Die Ergebnisse gibt es im Anschluss natürlich auf Newsroom.de, dem Branchendienst für Journalisten und Medienmacher.

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049 176 93827088
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de
Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: