Medienfachverlag Oberauer GmbH

Beate Füth: ABZV-Chefin spricht sich gegen Zertifizierungen aus

Bonn (ots) - Beate Füth, langjährige Geschäftsführerin und fachliche Leiterin der Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage (ABZV) in Bonn, lehnt eine Zertifizierung von journalistischen Bildungsangeboten ab.

In einem Debattenbeitrag für den Branchendienst Newsroom.de erklärt Beate Füth: "Verlage, Redaktionen und auch Einrichtungen publizistischer Bildungsarbeit könnten durchaus einiges aufgreifen, was sich in anderen Branchen bewährt hat, beispielsweise gezielte Personalentwicklung. Zertifizierungen und Gütesiegel gehören nicht zum Nachahmenswerten."

"Zertifizierungen kosten viel Zeit und Geld, und das steht in keiner Relation zum Nutzen. Zertifizierungen für den sehr überschaubaren Markt journalistischer Bildungsinstitute sind l'art pour l'art. Das Perfide daran ist aber, dass derjenige, der Zertifizierungen ablehnt, schnell in Verdacht gerät, sich um Qualität nicht zu scheren", warnt Beate Füth auf Newsroom.de.

Lesen Sie dem gesamten Beitrag auf Newsroom.de, dem Mediendienst für Journalisten und Medienmacher: http://nsrm.de/-/1na

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049 176 93827088
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: