Medienfachverlag Oberauer GmbH

Studie: Zeitungsjournalisten und Pressesprecher leben besonders stressig

Berlin (ots) - Zeitungsjournalisten und Pressesprecher haben 2014 die stressigsten Jobs der Welt - die Arbeit der Medienmacher ist sogar noch stressiger als die von Polizisten oder Taxifahrern.

Das geht aus einer neuen US-Studie hervor, die dem Branchendienst Newsroom.de vorliegt.

Grund für den Ärger im Job bei Zeitungsreportern und PR-Verantwortlichen sind vor allem die engen Abgabefristen. Zudem sorgt der ständige Blick der Öffentlichkeit, der oft jeden Fehler gnadenlos kommentiert, für Stress im Job.

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf Newsroom.de, dem Mediendienst für Journalisten und Medienmacher: http://nsrm.de/-/1ji

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049 176 93827088
chefredaktion@newsroom.de
www.newsroom.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: