Medienfachverlag Oberauer GmbH

Nikolaus Brender ist "Journalist des Jahres" 2009

    Frankfurt (ots) - Nikolaus Brender, Chefredakteur des Zweiten Deutschen Fernsehens ZDF, ist von einer rund 60-köpfigen Jury der unabhängigen Journalistenzeitschrift "medium magazin" (Frankfurt/Main) zum "Journalist des Jahres 2009 " gewählt worden.

    In der Begründung heißt es u.a.: "Nikolaus Brender hat mit seinem konsequenten Beharren auf journalistische Unabhängigkeit Zeichen gesetzt, die über den eigenen Sender hinaus auf die ganze Medienbranche ausstrahlen. Um so mehr kritisiert die ´medium magazin`-Jury, dass der ZDF-Chefredakteur 2009 zum Spielball parteipolitischer Interessen wurde und der Verwaltungsrat des Senders die vom ZDF-Intendanten vorgeschlagene Vertragsverlängerung verhinderte. In der  "Causa Brender" offenbarte sich ein medienpolitischer Sündenfall, der das ZDF und den gesamten öffentlich-rechtlichen Rundfunk massiv trifft. Die mediummagazin-Juroren fordern daher die Verantwortlichen in der Politik auf, Lehren aus der Auseinandersetzung um den ZDF-Chefredakteur zu ziehen und die eigene Haltung selbstkritisch zu prüfen. Statt Lippenbekenntnisse sind jetzt konkrete Taten gefordert: Der ZDF-Staatsvertrag muss so geändert werden, dass eine parteipolitische Instrumentalisierung von journalistischen Spitzenpositionen des Senders künftig unmöglich ist."

    Die rund 60-köpfige Jury der "Journalisten des Jahres 2009" besteht aus renommierten Journalisten und Medienexperten - darunter Axel Buchholz, Markus Brauck, Dieter Degler, Bernd Gäbler, Michael Jürgs, Wolfgang Kaden, Eva Kohlrusch, Ingrid Kolb, Claus Larass, Jan-Eric Peters, Adolf Theobald, und Andre Zalbertus sowie Vorjahrespreisträger wie Roland Tichy, Arno Makowsky, Frank Dohmen, Klaus-Peter Kerbusk, Arno Luik, Hans-Hermann Sprado und Gerd Ruge

    Der "medium magazin"-Preis "Journalist des Jahres" wird seit 2004 verliehen. Preisträgern waren bisher u.a. Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Alice Schwarzer, Herausgeberin von "Emma", Michael Ebert und Timm Klotzek, Chefredakteure der G+J-Zeitschrift "Neon", Stefan Niggemeier, freier Journalist und Blogger sowie das Reporterteam Markus Grill und Malte Arnsperger, die 2008 im "stern" den Bespitzelungsskandal bei Lidl aufgedeckt hatten.

    Die Liste mit allen gewählten "101 Journalisten des Jahres" in zehn Kategorien und den Begründungen der Jury erscheint zum Jahreswechsel in "medium magazin" 1+2/2010.

Pressekontakt:
Annette Milz, Chefredakteurin "medium magazin", Tel. 069 / 95 297
944, Mobil  0151 / 23 44 79 15

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: