Medienfachverlag Oberauer GmbH

Heiner Springer von Bayer ist Deutschlands Pressesprecher des Jahres

Köln (ots) - Heiner Springer ist Pressesprecher des Jahres. Im jährlichen Ranking des Branchenmagazins "Wirtschaftsjournalist" haben Deutschlands Wirtschaftsjournalisten den Sprecher von Bayer auf Platz 1 gereiht. Springer löst Jan Runau von der adidas-group ab, der 2007 den ersten Platz belegt hatte und in diesem Jahr auf dem 13. Platz gelandet ist. Auf Platz 2 liegt Christian Kullmann von Evonik, Platz 3 geht an Helaba-Pressesprecher Wolfgang Kuß.

Mehr als 300 Wirtschaftsjournalisten waren aufgefordert, Noten für die Arbeit der Sprecher der 100 wichtigsten Unternehmen zu geben. Beurteilt wurden die Professionalität im Umgang (Wie spricht das Unternehmen Journalisten an? Informiert es ausreichend über aktuelle Entwicklungen?), die journalistischen Fähigkeiten (Wissen die Pressesprecher, was eine Story ist, oder müllen sie die Redaktionen mit PR-Blabla zu?) und das Informationsniveau (Wie gut ist der Pressechef im Unternehmen vernetzt? Ist, was er sagt, von hohem Informationsgehalt oder fragt man besser gleich den Vorstand?).

"Keine bösen Kommentare, dazu die Noten leicht besser als im vergangenen Jahr und insgesamt auch ausgeglichener. Dass vernichtende Bemerkungen ausgeblieben sind und an der Verteilung der Noten zeigt sich: Offenbar polarisieren Pressesprecher nicht mehr in dem Maße wie noch im vergangenen Jahr", kommentiert "Wirtschaftsjournalist"-Chefredakteur Christoph Peck die Ergebnisse. Und weiter: "Früher ließ sich genau erkennen, welche Zeitung, welches Magazin wichtig war und welche oder welches der Pressesprecher glaubte ignorieren zu können. Scheinbar können oder wollen sie sich das nicht mehr leisten. Vielleicht sind wir ja auf einem guten Weg im professionellen Umgang miteinander."

Die Branchenwertung gewinnt in diesem Jahr in der Kategorie Banken Wolfgang Kuß von Helaba. Beim Handel ist Jörg Howe von Arcandor auf Platz 1. Die Branche Energie führt Christian Kullmann von Evonik an.

Die "Rising Stars 2008" sind Helaba-Sprecher Wolfgang Kuß, Martin T. Roth von der DZ Bank, Christian Potthoff, Sprecher der LB Baden Würtemberg, Ulrich Ott von der ING-DiBa und IVG Immobilien-Sprecherin Andrea Woege. Alle fünf sind erstmals im Ranking und gleich unter den besten 20 gereiht.

Schlechte Noten erhielten die Sprecher der KfW Bankengruppe (Michael Helbig) und der Dresdner Bank (Matthias Fritton).

Der aktuelle "Wirtschaftsjournalist" erscheint am Freitag dieser Woche im Medienfachverlag Oberauer.

Pressekontakt:

Weitere Infos: Johann Oberauer, Tel. +43/664/2216643, Christoph Peck
(CR Wirtschaftsjournalist), Tel. +49/171/5160713

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: