Der deutsche Fernsehpreis - Ständiges Sekretariat

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS: Wer gewinnt den Publikumspreis 2010?

Köln (ots) -

   - Publikumspreis 2010: Zwölf tägliche Serien stehen zur Wahl
   - Abstimmung ab sofort unter www.meine-lieblingssendung.de
   - Nominierung der drei Besten bis 30.09.2010
   - Entscheidung über den Gewinner bis 09.10.2010
   - Unter den Teilnehmer wird eine Statistenrolle verlost 

"Es ist uns besonders wichtig, dass der Preis diejenigen beteiligt, für die wir unser Programm machen: die Zuschauer. Deshalb werden wir ab jetzt jährlich eine Kategorie vom Publikum abstimmen lassen", so RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt zur Einführung des Publikumspreises beim DEUTSCHEN FERNSEHPREIS. Die Stifter des Preises, WDR-Intendantin Monika Piel, RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt, ZDF-Intendant Markus Schächter und TV-Vorstand der ProSiebenSat.1-Gruppe und SAT.1-Geschäftsführer Andreas Bartl, hatten im Sommer dieses Jahres eine Reform des Preises beschlossen. Die Einbeziehung des Zuschauers mittels Publikumsvoting ist ein Teil der Neuerungen.

Publikumspreis 2010: Zwölf tägliche Serien stehen zur Wahl

Millionen verfolgen täglich die Telenovelas und Daily-Soaps bei ARD, RTL, SAT.1 und dem ZDF. Ab sofort können die Zuschauer ihre Lieblingsserie 2010 wählen. Zwölf tägliche Serien von ARD, RTL, SAT.1 und dem ZDF stehen ab sofort unter www.meine-lieblingssendung.de zur Abstimmung bereit. Zur Wahl stehen (in alphabetischer Reihenfolge) alle täglichen Serien, die im Zeitraum vom 1. September 2009 bis zum 30.09. 2010 gesendet wurden:

   - Alisa - Folge deinem Herzen, ZDF
   - Alles was zählt, RTL
   - Anna und die Liebe, SAT.1
   - Eine wie keine, SAT.1
   - Gute Zeiten, schlechte Zeiten, RTL
   - Hanna - Folge deinem Herzen, ZDF
   - Lena - Liebe meines Lebens, ZDF (Start 20.09.2010)
   - Marienhof, ARD
   - Rote Rosen, ARD
   - Sturm der Liebe, ARD
   - Unter uns, RTL
   - Verbotene Liebe, ARD 

Nominierung der drei Besten bis 30.09.2010, Entscheidung über den Gewinner bis 09.10.2010

Am 30. September 2010 steht dann fest, welche drei Produktionen von den Zuschauern nominiert wurden. Die drei Serien mit den meisten Stimmen stehen dann bis zum Tag der Verleihung am 9. Oktober 2010 auch per Telefonvoting zur Wahl.

Welche tägliche Serie bzw. Telenovela mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird, wird erst in der Preisverleihung bekannt gegeben. Das ERSTE strahlt die 12. Verleihung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES am Sonntag, dem 10. Oktober 2010 ab 21.45 Uhr aus.

Abstimmung Online unter www.meine-lieblingssendung.de und per Telefon

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit einmal via Internet und dann ab dem 30. September 2010 einmal telefonisch und noch einmal Online für seine Lieblingsserie abzustimmen. Die Telefonnummern stehen ab dem 30.9., 9.00 Uhr unter www.meine-lieblingssendung.de bereit. Der Anruf kostet 14 Cent aus dem Festnetz der Telekom. Mobilfunkpreise können abweichen. Mehrfache Stimmabgaben sind nicht möglich. Das Voting endet am 9. Oktober 2010 um 14.00 Uhr - wenige Stunden vor der Preisverleihung.

Unter allen Anrufern wird eine Statistenrolle in einer der Serien verlost.

Pressekontakt:

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS
Ständiges Sekretariat
Maren Mossig
Tel.: 0221/454 30 32
presse@deutscher-fernsehpreis.de

Original-Content von: Der deutsche Fernsehpreis - Ständiges Sekretariat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der deutsche Fernsehpreis - Ständiges Sekretariat

Das könnte Sie auch interessieren: