Der deutsche Fernsehpreis - Ständiges Sekretariat

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS: Einladung zur Bekanntgabe der Nominierungen 2009 am 2. September 2009, 18.00 Uhr, Berlin

Köln (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der Stifter des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES ARD, RTL, ZDF und des ausrichtenden Senders Sat.1 würden wir uns sehr freuen Sie zur Bekanntgabe der Nominierungen am

Mittwoch, dem 2. September 2009, um 18.00 Uhr 
Palais am Festungsgraben, 
Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin-Mitte 

begrüßen zu dürfen.

Die Juryvorsitzende Bettina Böttinger und ihre Stellvertreterin Miriam Meckel, sowie weitere Mitglieder der Jury werden Ihnen die Nominierungen des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES und Ihre Sicht des Fernsehjahres vorstellen. Auch die Nominierten sind zur Pressekonferenz geladen.

Für weitere Gespräche stehen Ihnen der Beiratsvorsitzende und Sat.1-Unterhaltungschef Wolfgang Link, sowie die weiteren Beiratsmitglieder Verena Kulenkampff (Fernsehprogrammdirektorin WDR), Tom Sänger (Unterhaltungschef RTL) und Reinhold Elschot (Hauptredaktionsleiter Fernsehspiel und Stellvertretender Programmdirektor des ZDF) zur Verfügung.

Im Anschluss finden ein Fototermin mit allen Beteiligten und ein "Come Together" mit kleinem Imbiss statt.

Bitte teilen Sie uns bis Freitag, dem 28. August 2009 per Fax (Download Antwortfax unter www.deutscherfernsehpreis.de) oder Mail (presse@deutscher-fernsehpreis.de) mit, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.

Für Rückfragen steht Ihnen Maren Mossig, Ständiges Sekretariat (Tel. 0221-454 3032) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Petra M. Müller 
Leitung Ständiges Sekretariat 
DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS 

Pressekontakt:

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS
Ständiges Sekretariat
Maren Mossig
Tel. 0221 454 3032
presse@deutscher-fernsehpreis.de
www.deutscherfernsehpreis.de
Original-Content von: Der deutsche Fernsehpreis - Ständiges Sekretariat, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: