Der deutsche Fernsehpreis - Ständiges Sekretariat

Thomas Gottschalk moderiert die 10. Verleihung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES

Köln (ots) - Thomas Gottschalk (58) wird die 10. Verleihung des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES moderieren. Hans Janke, Beiratsvorsitzender des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES und stellvertretender Programmdirektor des ZDF: "Es illuminiert den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS, dass der Beste und Beliebteste weit und breit ihn moderiert: ein Zeichen hoher Wertschätzung gegenüber dem Preis selbst, den Preisträgern und dem Publikum - beim kleinen stolzen Jubiläum - der Preis wird 10 - so angemessen wie willkommen!" Die Preisverleihung findet am Samstag, dem 11. Oktober 2008 im Kölner Coloneum statt und wird vom ZDF einen Tag später, am Sonntag, dem 12. Oktober 2008 ab 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Für Thomas Gottschalk ist es die zweite Moderation des DEUTSCHEN FERNSEHPREISES. Bereits 2004 hat der gebürtige Bamberger durch die Gala geführt. Gottschalk selber wurde 1999 mit dem DEUTSCHEN FERNSEHPREIS für seine Moderation von "Wetten, dass..?" in der Kategorie "Beste Unterhaltungssendung" ausgezeichnet.

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Seit 1999 wird die Auszeichnung von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 jährlich zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen verliehen. Seitdem hat sich der DEUTSCHE FERNSEHPREIS als wichtigste Auszeichnung für Fernsehschaffende in Deutschland etabliert.

Pressekontakt:

Ständiges Sekretariat 
DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS
Kontakt:
Maren Mossig
Tel.: 0221/788 70 305
presse@deutscher-fernsehpreis.de
www.deutscher-fernsehpreis.de
Original-Content von: Der deutsche Fernsehpreis - Ständiges Sekretariat, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: