RTL II

Zweiter "Schatz der Geissens" gehoben! Fantastische Jagd mit Showdown in der Lagune

Zweiter "Schatz der Geissens" gehoben! Fantastische Jagd mit Showdown in der Lagune
Zweiter "Schatz der Geissens" gehoben! Fantastische Jagd mit Showdown in der Lagune. So sehen Sieger aus: Der überglückliche Meno aus Kiel am Fundort des zweiten "Schatz der Geissens" vor St. Maarten in der Karibik. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung dieses Bildes ist... mehr

München (ots) - München/St. Maarten - Und wieder hat es nicht lange gedauert: Auch der zweite "Schatz der Geissens", verborgen auf der Insel St. Maarten, wurde binnen weniger Stunden gefunden. Der 30-jährige Meno aus Kiel ging als Gewinner aus einem Kopf-an-Kopf-Rennen der Schatzsucher hervor.

Zum Geburtstag ein ... Mini Cooper! Wenige Tage nach seinem 30. Geburtstag machte sich der Kieler Meno K. das wahrscheinlich größte Geschenk und hob den zweiten "Schatz der Geissens" vor der Karibikinsel St. Maarten. Neben einem nagelneuen Auto darf sich Meno über einen Einkaufsgutschein in Höhe von 2000 Euro, exklusive Roberto Geissini Fragrances sowie ein Wochenende in St. Tropez freuen.

Schatzsucher Meno sicherte sich den zweiten Geiss-Schatz an einem Schiffswrack in der Simpson Bay Lagune. Auf www.rtl2.de/schatzdergeissens hatte er ein Vorschauvideo zur zweiten Schatzfolge von "Die Geissens" gesehen. Durch frühere Segelausflüge wusste er sofort: Dieses Wrack kennt er. "Ich habe immer online geguckt, was es Neues gibt und als ich die richtigen Anhaltspunkte hatte, bin ich los. Ab ins Kayak und auf zur Schatzsuche", so der berufliche Seefahrer.

Meno, eigentlich gerade auf St. Maarten im Urlaub, tat gut daran, seinem Kayak "die Sporen" zugeben, denn tatsächlich war ihm die Schatzsucher-Konkurrenz dicht auf den Fersen. Allen voran: Ralph D., Student aus Deutschland, der sich zwei Tage zuvor eigens auf den Weg in die Karibik gemacht hatte, um dem Ruf der Piraten zu folgen.

Mit wenigen Minuten Vorsprung gelang es jedoch Meno K., den Schatz zu finden. Nach einem Tauchgang um das verkrustete Wrack hielt er schließlich den heiß ehrsehnten Brief mit dem geheimen Schatz-Code in Händen. Ein "unglaubliches und überwältigendes Gefühl", so der Kieler. Meno hat natürlich nicht nur den Schatz gehoben, sondern auch alle weiteren Bedingungen der Schatzsuche erfüllt (u. a. online).

Als Ralph D. wenig später am Wrack ankommt, hat Meno bereits den Rückweg angetreten. Ralph findet nur noch ein mit Algen bewachsenes Seil vor. Es hat nicht viel gefehlt, und die beiden Schatzsuche-Helden wären einander begegnet.

Die Schatzsuche geht weiter: Nächsten Montag um 20:15 Uhr bei RTL II und online unter www.rtl2.de/schatzdergeissens.

nur für Presse-Anfragen:

Martin Blickhan
RTL II Programmkommunikation
Martin.blickhan@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: