RTL II

Ostersonntag bei RTL II: "Gladiator"

Ostersonntag bei RTL II: "Gladiator"
"Gladiator": Der römische Feldherr Maximus (Russell Crowe) soll von Kaiser Marcus Aurelius zum neuen Imperator des römischen Reichs ernannt werden. Sendetermin: Ostersonntag, 27.03.2016 um 20:15 Uhr bei RTL II. © RTL II - Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung. Weiterer Text über ots und ...

München (ots) -

   - Oscar-prämierter Monumentalfilm mit Russel Crowe
   - Regie: Ridley Scott ("Der Marsianer")
   - Sendetermin: Ostersonntag, 27. März um 20:15 Uhr bei RTL II 

Kaiser Marc Aurelius will den siegreichen und beim Volk beliebten Feldherren Maximus (Russel Crowe) zu seinem Nachfolger machen. Als sein Sohn Commodus (Joaquin Phoenix) davon erfährt, tötet er seinen Vater und lässt sich selber zum neuen Kaiser krönen. Maximus wird verstoßen und zum Tode verurteilt, doch ihm gelingt die Flucht. In einer Gladiatorenschule kann er neuen Ruhm ernten und kehrt schließlich nach Rom zurück, um Rache zu nehmen.

"Der Film ist schnell, kraftvoll und brutal. "Gladiator" lebt von gewaltigen Kampfsequenzen und atemberaubenden, digitalen Rekonstruktionen der römischen Monumentalarchitektur und nicht zuletzt der herausragenden physischen Präsenz von Titeldarsteller Russel Crowe." (cinema.de)

Der gebürtige Neuseeländer Russel Crowe wurde in den 90er-Jahren mit der James Ellroy-Verfilmung "L.A. Confidential" bekannt und erhielt 2001 für die Hauptrolle in "Gladiator" seinen ersten Oscar. Eine weitere Oscarnominierung folgte ein Jahr später für seine Darstellung in dem Drama "A Beautiful Mind".

Joaquin Phoenix, der in "Gladiator" neben Russel Crowe in seiner Rolle als Commodus glänzt, wurde 2001 sowohl für den Oscar als auch für den Golden Globe als bester Nebendarsteller nominiert. 2006 wurde er für die Darstellung des Johnny Cash in der Film-Biografie "Walk the Line" erneut nominiert und schließlich auch mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Der britische Regisseur und Produzent Ridley Scott machte sich schon lange vor "Gladiator" mit zahlreichen Filmen wie "Alien", "Blade Runner", "Thelma und Louise" oder "1492 - Die Eroberung des Paradieses" in Hollywood einen Namen. 1995 gründete er zusammen mit seinem Bruder Tony Scott die Produktionsfirma "Scott Free Productions". 2003 wurde Scott sogar von der Queen zum Ritter geschlagen. Sein aktueller Film ist die erfolgreiche Romanverfilmung "Der Marsianer - Rettet Mark Watney".

Hans Zimmer, der die herausragende Musik zum Film schrieb, stammt ursprünglich aus Frankfurt am Main, wohnt aber seit vielen Jahren in Hollywood. Zahlreiche Preise kann Zimmer schon sein Eigen nennen. Dazu zählen unter anderem ein Oscar, zwei Golden Globes und drei Grammys. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Soundtracks zu Filmerfolgen wie "Rain Man", "Der König der Löwen", "The Last Samurai" oder "Fluch der Karibik".

"Gladiator" 
Monumentalfilm, USA 2000 
Mit Russell Crowe, Joaquin Phoenix u.a.; Regie: Ridley Scott 
Sendetermin: Ostersonntag, 27. März um 20:15 Uhr bei RTL II 

Pressekontakt:

RTL II Kommunikation
Frank Nette
089 - 64185 6503
frank.nette@rtl2.de
Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: