RTL II

GRIP - Das Motormagazin: "Das Weltmeisterauto"

GRIP - Das Motormagazin: "Das Weltmeisterauto"
Der VW Polo WRC ist der Einsatzwagen von Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier - mehr Rennsport und Adrenalin geht nicht. Die GRIP-Moderatoren Matthias Malmedie und Niki Schelle testen Weltmeisterwagen am Sonntag, 17. Januar 2016, um 18:00 Uhr bei RTL II. Copyright: RTL II. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung ...

München (ots) - Die GRIP-Moderatoren Matthias Malmedie und Niki Schelle testen den VW Polo WRC Sendetermin: Sonntag, 17. Januar 2016, um 18:00 Uhr bei RTL II

Matthias Malmedie & Co. legen sich bei "GRIP - Das Motormagazin" voll ins Zeug und testen, feilschen und driften, was das Auto hergibt. In der aktuellen Folge bringen Matthias Malmedie und Niki Schelle das Weltmeisterauto an sein Limit. Außerdem sucht Auto-Auswanderer Greg Brockhaus einen Hot Rod, und das GRIP-Team geht einem Videoclip über Wunderlack fürs Auto auf den Grund.

Der VW Polo WRC ist der Einsatzwagen von Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier - mehr Rennsport und Adrenalin geht nicht. Für Matthias Malmedie und Niki Schelle wird ein Traum wahr: Sie dürfen das originale Weltmeisterauto am Limit bewegen! Die Frage: Welcher GRIP-Testfahrer kann den Rennboliden schneller und präziser fahren? Matthias und Niki lassen es richtig qualmen und liefern sich einen spektakulären Wettkampf. Doch nicht nur auf der Rennstrecke wird es richtig laut, denn die GRIP-Jungs checken auch, was das Rallye-Monster in der Stadt anrichtet. Hier mutiert der 315 PS starke WM-Polo zum Rallye-Taxi! Wer gewinnt die außergewöhnliche Challenge mit dem Weltmeister-Auto?

Autoexperte Greg Brockhaus ist vor drei Jahren in die USA ausgewandert und lebt auf einer kleinen Ranch südlich von Phoenix im US-Bundesstaat Arizona. Hier herrschen über 40 Grad Hitze und null Luftfeuchtigkeit, also geradezu ideale Bedingungen für Oldtimer. Der Kfz-Meister aus Essen hat sich auf die Restauration von Hot Rods spezialisiert. Einer von Gregs Kunden ist Ralph Victor aus Dinslaken. Der 55-jährige handelt mit US-Oldtimern und in seiner Privatsammlung fehlt noch ein heißer Rod - den soll Greg in Arizona besorgen. Natürlich hat ihn das GRIP-Team bei seiner Suche begleitet.

Ein Lamborghini, der die Farbe wechselt, wenn er eine Dusche bekommt - wie abgefahren! Unter dem Lack lauert der "First Avenger": Captain America. Im Netz hat der Clip schon über 1,3 Million Klicks gesammelt. GRIP besucht den Grafitti-Künstler René Turrek, der das Video produziert hat. Nur ein Fake - oder gibt es so etwas tatsächlich? Was genau steckt hinter dem wundersamen Lack? Und falls das Video tatsächlich echt ist: Wie geht das genau? GRIP liefert die Antwort!

"GRIP - Das Motormagazin": 
Sonntag, 17. Januar 2016, um 18:00 Uhr bei RTL II 

Pressekontakt:

RTL II Programmkommunikation
Hannes Gräbner
Tel.: 089-64185-6522
hannes.graebner@rtl2.de

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: