"RTL II Spezial. Das Magazin": Themen der Woche

   | 

München (ots) -

   - Der "Schildkrötenjunge": Didier (6) aus Kolumbien
   - Youtube-Star: Besuch bei der krebskranken Talia (13)
   - Mietsex mit Puppen: Einblicke in ein bizarres Geschäft
   - Alte, neue Mode Wespentaille: der Korsettmacher Jeroen
   - Moderation: Sandra Thier
   - Dienstag, 4. Dezember 2012, um 22:15 Uhr bei RTL II 

In einem Dorf in Kolumbien lebt der sechsjährige Didier. Von Geburt an leidet er unter einem so genannten Riesennävus: Ein großer Leberfleck bedeckt Dreiviertel seines Oberkörpers. Das Mal wiegt fünf Kilogramm und erinnert an einen Panzer. Die abergläubischen Nachbarn grenzen den "Schildkrötenjungen" aus. Doch als die Medien berichten, schöpft die Familie Hoffnung: Ein internationales Ärzteteam will Didier helfen.

Talia Castellano ist erst 13 Jahre alt und kämpft gegen gleich zwei aggressive Krebserkrankungen: ein Neuroblastom und seit kurzem Präleukämie. Eine Heilung ist unwahrscheinlich. Das Mädchen dokumentiert sein Schicksal in einem Videoblog auf Youtube und wurde so weltbekannt. Ihre Lebensfreude im Angesicht des Todes verblüfft und rührt die Menschen. Dem Verlust ihrer Haare durch die Chemotherapie begegnet sie mit farbenfrohen Make-ups. "RTL II Spezial. Das Magazin" hat Talia und ihre Mutter in ihrer Heimat Florida besucht.

Mitja Klee aus Kassel ist Erotik-Dienstleister für eine besondere Leidenschaft: Sex mit Puppen. Diskretionsbedürftigen Freiern liefert er die stummen Gespielinnen direkt ins Hotel. Klees Mutter macht die Puppen anschließend gründlich sauber. Nach allzu heftigem Liebesspiel muss auch mal eine repariert werden. Wer es sich leisten kann, kauft bei Klee die eigene Gummi-Braut - nach Kundenwünschen individuell gefertigt.

Außerdem: Das alte Schönheitsideal der Wespentaille kommt wieder in Mode - diesmal im Fahrwasser der Fetisch-Szene. Der Niederländer Jeroen gehört als Korsettmacher zu den weltweit besten seiner Zunft.

"RTL II Spezial. Das Magazin": am 4. Dezember 2012, um 22:15 Uhr

Pressekontakt:

RTL II Presse & PR
Lothar Derichs	
089-64 185 6511	
lothar.derichs@rtl2.de