RTL II

RTL II prognostiziert eine Milliarde Mark Umsatz* in 2001

München (ots) - Nach außergewöhnlichen Marktanteilssteigerungen in 2000, ausgezeichnete Werbeanbuchungen für das nächste Jahr Erstmals in der Geschichte des Münchner Senders prognostiziert RTL II eine Milliarde Mark Umsatz! Die Fokussierung auf die junge Kernzielgruppe, die Optimierung von erfolgreichen RTL II-Formaten bildeten die Grundlage für die überaus positive Entwicklung und damit den Aufstieg in die erste Quotenliga in 2000. Mit der weiteren Steigerung der Werbeeinnahmen, will RTL II in 2001 erstmals die magische Grenze der ersten Jahres-Umsatzmilliarde erreichen. Josef Andorfer, RTL II Geschäftsführer: "RTL II hat in diesem Jahr Fernsehgeschichte geschrieben und eine neue Ära in der Fernsehunterhaltung eingeleitet. Unsere Programminnovationen werden von den jungen Zuschauern und von der Werbewirtschaft hervorragend angenommen und entsprechend honoriert. Deshalb haben wir uns das hohe aber realistische Umsatzziel von einer Milliarde Mark in 2001 gesetzt. Wir werden die Erfolgsstory von RTL II konsequent weiterschreiben! An der positiven Umsatzentwicklung unseres Unternehmens hat unser Vermarkter IP-Deutschland einen maßgeblichen Anteil." Dazu Dr. Walter Neuhauser, Geschäftsführer IP Deutschland: "Der Sender RTL II ist inzwischen bei der Werbewirtschaft voll akzeptiert was die hervorragenden Anbuchungen für 2001 zeigen. Wenn das Wachstum der TV-Werbung weiter anhält, wird RTL II im nächsten Jahr tatsächlich erstmals die Schallmauer von 1 Milliarde Mark Brutto-Werbeeinnahmen durchbrechen!" Ausgezeichnetes Jahr 2000 Die Umsatz- und Ertragsentwicklung von RTL II hat sich im Jahr 2000 positiv fortgesetzt. Die Werbeaufwendungen nach A.C. Nielsen Werbeforschung S+P für RTL II stiegen um + 27,3 Prozent auf 743,1 Mio. DM Jan.-Okt. 2000 (583,9 Mio. DM Jan.-Okt. 1999). Wie in den drei Jahren zuvor, wird RTL II das Jahr 2000 mit dem bisher besten Ergebnis seit Sendestart im Jahr 1993 abschließen. Dabei dürfte sich der Gewinn erstmalig in dreistelliger Millionenhöhe bewegen; die Umsatzrendite ca. 20% erreichen. Das Jahr 2000 bei RTL II war durch innovative und publikumsattraktive junge Programmformate gekennzeichnet; im Folgenden, die außergewöhnlichen Marktanteilssteigerungen** gegenüber 1999, einzigartig unter allen TV-Sendern Deutschlands: * Zuschauer 14-49 Jahre: Steigerung um + 26 Prozent auf 7,2 % ('99: 5,7 %); in der Primetime, Mo.-Fr. + 39 Prozent auf 9,6 % ('99: 6,9 %) * Zuschauer 14-29 Jahre: + 41 Prozent auf 10,3 % ('99: 7,3 %); in der Primetime, Mo.-Fr. + 69 Prozent auf 14,9 % ('99: 8,8 %) * Zuschauer 3-13 Jahre: + 43 Prozent auf 12,4 % ('99: 8,7 %); von 13.00 bis 17.00 Uhr, Mo.-Fr. + 77 Prozent auf 34,6 % ('99: 19,6 %) Im kommenden Jahr schließt RTL II nahtlos an den Erfolg des Jahres 2000 an: Bereits am 28. Januar startet RTL II mit den neuen Formaten "To Club", "Multi-Millionär", "Crazy - Die Show". Weitere Programmhighlights in 2001: "Der Bus", "11° Ost", "House of Hearts", "Pop Grand Prix 2001" sowie die neue Sci-Fi-Serie "Andromeda". * Werbeaufwendungen nach A.C. Nielsen Werbeforschung S+P ** Trend: Vergleich: 1.1. - 30.11. 2000 sowie 1.1. - 31.12. 1999, Mo.-So. (Quelle: AGF / GFK PC # TV; BRD Gesamt) ots Originaltext: RTL II Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de RTL II Leitung Marketing & Kommunikation Dr. Conrad Heberling Tel: 089-64185-400 Fax: 089-64185-699 Email: conrad.heberling@rtl2.de Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: