RTL II

DER SPIEGEL: 78 % gegen Verbot von BIG BROTHER
Klares Votum der jungen Zuschauer!

München (ots) - "Sollte die RTL II-Show "Big Brother" . . . verboten werden?" fragte der SPIEGEL in einer beim EMNID-Institut in Auftrag gegebenen Umfrage. Mit "Nein" antworteten mehr als drei Viertel der 18 - 24-Jährigen. Eine aktuelle Umfrage, die sich mit den Erfahrungen von RTL II in diesen Tagen deckt: "Big Brother" erhält regen Zuspruch, insbesondere durch die jungen Zuschauer. Täglich erreichen RTL II viele hundert Telefonanrufe, Briefe, Faxe und Emails mit dem Tenor: "Seit "Big Brother" macht der Abend wieder richtig Spaß!". Gestern am Sonntag, den 12. März 2000 erreichte "Big Brother - Die Woche" (RTL II, 20:15 Uhr) 25 % der 14-29-Jährigen Zuschauer, "Big Brother - Der Talk" sogar 28 % der 14-29-Jährigen Zuschauer (RTL II, 21:15 Uhr). BIG BROTHER läuft täglich um 20.15 Uhr als Zusammenfassung der Ereignisse des Tages bei RTL II. (Quelle: Der Spiegel 11/2000 v. 13.3.2000, Seite 20) ots Originaltext: RTL II Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: RTL II Leitung Marketing & Kommunikation Dr. Conrad F. Heberling Tel: 089-64185-400 Fax: 089-64185-699 Email: conrad.heberling@rtl2.de Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: