RTL II

Big Brother: 3 Mio. Zuschauer und ein Spion
Gibt es einen Spion bei BIG BROTHER?

Berlin (ots) - Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Günter Nooke MdB, erklärt: Red-card statt green-card: Die Bundesregierung hat für die heutigen Arbeitslosenzahlen die rote Karte verdient. Leichte Verbesserungen in der Arbeitslosenstatistik haben lediglich demographische Gründe. Dagegen bietet über 19 % Arbeitslosigkeit im Osten keine Perspektive auf Besserung im Jahre 2000. Im Gegenteil: Ost und West driften weiter auseinander. Das ist das Resultat verfehlter Weichenstellung der rot-grünen Politik. Seien Sie ehrlich, Herr Bundeskanzler: Ihr Bündnis für Arbeit ist schon lange gescheitert und im Grunde mausetot. Die steigende Jugendarbeitslosigkeit ist ein katastrophales Zeichen für die Zukunft unseres Landes. Der Osten leidet unter einer dreifach höheren Jugendarbeitslosigkeit wie in Teilen der alten Länder. Das 2-Milliarden-Programm der Bundesregierung offenbart damit seinen wahren Inhalt: Großer Ankündigungsaktionismus - kaum Wirkung. Diese Politik haben die Jugendlichen nicht verdient. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: