RTL II

BIG BROTHER: Die Menschenwürde wird nicht verletzt!
Primetime-Sieger bei den jungen Zuschauern

München (ots) - Auch gestern konnte sich jeder vom offensichtlichen Wohlbefinden der Kandidaten überzeugen. BIG BROTHER achtet nachweislich die Würde sowohl der Kandidaten als auch der Zuschauer. Von einer Beschränkung der Intimsphäre kann keine Rede sein. Wie haben sich die Kandidaten eingelebt, wer ist wem sympathisch und wer füttert die Hühner? Knapp drei Millionen Zuschauer verfolgten die gestrige Sendung, in der Spitze 3,44 Millionen. Sie konnten miterleben, wie Manuela im Kreis ihrer Mitbewohner ihren 23. Geburtstag feierte, John bei Liegestützen seine phantasievoll tätowierten Waden präsentierte und Andrea ihre erste Begegnung mit Hühnern überstand. Bei den 14-29jährigen Zuschauern war RTL II mit 30,5% Marktanteil während der Sendung BIG BROTHER Marktführer, in der Altersgruppe der 14-49jährigen führte der Münchner Sender mit 17,7% Marktanteil beeindruckend vor ARD (12,5%), SAT.1 (9,8%), Pro Sieben (8,4%), ZDF (8,1%). Die große Frage: Was passiert heute im BIG BROTHER-Haus? So wie wir gehört haben, wird es karnevalistisch werden. Eines der Spiele wird sein, eine Büttenrede zu verfassen. Man darf sehr gespannt sein... Big Brother täglich um 20.15 Uhr bei RTL II (Quelle: AGF / GFK PC # TV; BRD Gesamt) ots Originaltext: RTL II Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: RTL II Marketing & Kommunikation Dr. Conrad F. Heberling Tel: 089-64185-400 Tel: 089-64185-699 Email: conrad.heberling@rtl2.de Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: