RTL II

RTL II informiert: "Adoption - Unsere letzte Hoffnung"

München (ots) -

   - Erfolgreiche Langzeit-Dokumentation bei RTL II
   - Bis zu 9,0 % MA (14-49) und bis zu 1,38 Millionen Zuschauer 
     gesamt 

Nach acht ausgestrahlten Folgen blickt RTL II zufrieden auf die Langzeit-Dokumentation "Adoption - Unsere letzte Hoffnung" zurück. Mit Marktanteilen von bis zu 9,0 % in der wichtigen Zuschauergruppe der 14- bis 49-Jährigen und bis zu 1,38 Millionen Zuschauern gesamt ist Julia Nicolas, Leiterin der Abteilung Unterhaltung bei RTL II sehr zufrieden: "Mit "Adoption - Unsere letzte Hoffnung" hat RTL II erneut sein Gespür für topaktuelle und emotionale Themen unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, dass auch die Zuschauer großes Interesse am Schicksal von Adoptivfamilien zeigen!". Die in einem Zeitraum von drei Jahren entstandene Dokumentation strahlte RTL II von Januar bis März 2008 aus.

"Adoption - Unsere letzte Hoffnung" hat über sieben Familien, die ein Kind adoptiert haben, und zwei junge Menschen, die adoptiert wurden und auf der Suche nach ihren leiblichen Eltern waren, begleitet. Einigen der Familien sind die Macher um die halbe Welt auf dem Weg zu ihrem Wunschkind gefolgt. Sie beschränkten sich bei ihrer Arbeit aber nicht nur auf die Adoptiveltern, sondern haben die komplexe Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. So erfuhren die Zuschauer auch, was Eltern dazu bewegen kann, die eigenen Kinder in fremde Hände zu geben. Spannende und hochemotionale Geschichten wurden so erzählt.

Wie wichtig und aktuell das Thema Adoption ist, belegt nicht zuletzt folgende Zahl: 2007 wurden laut des statistischen Bundesamtes 4.748 Kinder aus dem In- und Ausland adoptiert. Für alle Paare, die keine eigenen Kinder bekommen können, geht mit einer Adoption ein Herzenswunsch in Erfüllung. So auch für Claudia und Lars J.: "Wie viel Freude ein Kind ins Haus bringt, können wir erst richtig fassen, seit unsere Tochter Emily bei uns ist!". Im letzten Jahr haben Claudia und Lars zwei weitere Kinder adoptiert und "Adoption - Unsere letzte Hoffnung" hatte sie dabei begleitet.

(Quelle: AGF/GfK PC#TV; BRD gesamt, Fernsehpanel D+EU, 29. Januar-18. März 2008/16.-18. März 2008: vorläufig gewichtet.)

Pressekontakt:

RTL II Presse
Annegret Wagner
Tel.: 089 64185 6508
E-Mail: annegret.wagner@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: