RTL II

Verantwortung am Welt-AIDS-Tag!
RTL II unterstützt Deutsche AIDS-Stiftung

    München (ots) - Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Die Ziele an diesem Tag sind Aufklärung, Schutz, Solidarität. Denn Aids ist noch immer nicht heilbar. Und trotz aller Aufklärung steigt die Zahl der Neuinfektionen - auch in Deutschland. RTL II leistet seinen Beitrag und wird am Welt-AIDS-Tag in seinem Programm kontinuierlich die rote Schleife, das sichtbare Zeichen der Solidarität und des Kampfes gegen die Krankheit, einblenden. RTL II wird zudem einen eigenproduzierten Spot zeigen, in dem die Zuschauer zu Spenden aufgerufen werden. Wer sich schnell engagieren möchte, muss nur die eingeblendete Spendenhotline anrufen und 5,- Euro gehen sofort an die Deutsche AIDS-Stiftung. Daneben wird die Nummer des Spendenkontos eingeblendet.

    Bereits im vergangenen Jahr zeigte RTL II die rote Schleife am Welt-AIDS-Tag in seinem Programm und nutzte damit seine Möglichkeiten, die Öffentlichkeit aufmerksam zu machen. Mit der Unterstützung der Deutschen AIDS-Stiftung weitet RTL II sein Engagement gegen die Krankheit aus und zeigt neben der roten Schleife auch einen eigenen Spot. Wer die Spendenhotline 0900 1000 800 anruft, spendet sofort 5,- Euro an die Deutsche AIDS-Stiftung. Selbstverständlich sind mehrfache Anrufe möglich. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung. Die Spenden werden verwendet für HIV-positive und aidskranke Menschen in Not in Deutschland sowie für die Betreuung und Schulausbildung von Aids-Waisenkindern in Namibia.

    Jochen Starke, Geschäftsführer bei RTL II: "Fakt ist, dass sich in Deutschland wieder mehr Menschen mit dem Virus infizieren. Das hängt wesentlich damit zusammen, dass Aids in der breiten Öffentlichkeit nur noch selten präsent ist. RTL II erreicht täglich Millionen Menschen. Diese Kraft wollen wir nutzen, um das Bewusstsein wieder zu schärfen. Daher unterstützen wir die Deutsche AIDS-Stiftung."

    Dr. Ulrich Heide, Geschäftsführender Vorstand, Deutsche AIDS-Stiftung: "Wir sind sehr froh, dass uns mit RTL II ein reichweitenstarker TV-Sender unterstützt, der insbesondere junge Zuschauer erreicht. Denn gerade Jugendliche und junge Erwachsene sind oft erschreckend uninformiert, wenn es um Ansteckungsgefahren geht. Aufklärung ohne Panikmache und Hilfe für betroffene Menschen: Das ist unser Ziel. Das ganze Jahr, aber besonders auch am Welt-AIDS-Tag."

    Hintergrund:

    Aids ist nach wie vor nicht heilbar. Weltweit sterben jährlich über zwei Millionen Menschen an den Folgen von Aids, mehr als 33 Millionen sind HIV-infiziert. 2007 infizierten sich weltweit 2,5 Millionen Menschen neu mit HIV. In Deutschland steigt die Zahl der HIV-Neuinfektionen an. 2007 haben sich ca. 3.000 Menschen neu mit HIV infiziert. 1.100 sind neu an Aids erkrankt, 650 Menschen sind an dieser Krankheit gestorben.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.aids-stiftung.de oder www.welt-aids-tag.de.

Pressekontakt:
RTL II Presse & PR
Frank Lilie
Tel: 089-64185-6504
frank.lilie@rtl2.de

Deutsche AIDS-Stiftung
Dr. Volker Mertens
Tel: 0228-60 46 931
volker-mertens@aids-stiftung.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: