Merial GmbH

Katzenschnupfen: Impfen ja - aber richtig!

Hallbergmoos (ots) - Da eine Infektion schwerwiegende Folgen haben kann, ist eine Impfung gegen Katzenschnupfen für die Katze essentiell. Die Impfung kann aber nur wirkungsvoll sein, wenn gegen die drei Haupterreger mit aktuellen Stämmen geimpft wird. Gerade bei den sogenannten Calicistämmen ist das ganz besonders wichtig! Fragen Sie deshalb beim nächsten Tierarztbesuch Ihren Tierarzt nach den aktuellen Katzenimpfstoffen von MERIAL.

Auch wenn sich die Bezeichnung "Katzenschnupfen" harmlos anhört, handelt es sich hierbei um eine schwerwiegende Infektionskrankheit, die auch tödlich enden kann. Die Tiere bekommen Fieber, niesen häufig und haben verklebte Augen und Nasenlöcher, manchmal sogar Geschwüre in der Mundhöhle und an der Hornhaut des Auges. Selbst wenn durch eine Behandlung eine Besserung eintritt, bleiben häufig Spätschäden zurück. Auch wenn eine Katze gesund erscheint, kann sie lebenslang den Erreger in sich tragen und andere Katzen infizieren. In der Regel erfolgt die Ansteckung über den direkten Kontakt zweier oder mehrerer Katzen. Allerdings können die Erreger auch über Gegenstände in den Wohnraum eingeschleppt werden.

Mit einigen einfachen Tipps für den nächsten Tierarztbesuch sind Sie auf der sicheren Seite und Ihre Katze ist rundum geschützt:

   - Möglichst aktuelle Impfstoffe verwenden lassen! Diese bieten 
     einen breiten und somit sicheren Schutz.
   - Adjuvansfreie und dadurch gewebeschonende Impfstoffe auswählen! 
     Dies sorgt für eine gute Verträglichkeit bei Ihrer Katze.
   - Nutzen Sie den jährlichen Impfberatungstermin, damit Ihre Katze 
     immer optimal geschützt ist.
   - Lassen Sie für Ihre Katze einen individuellen Impfplan 
     erstellen, der auf die Haltungsbedingungen abgestimmt ist. Eine 
     flexible Impfstofflinie macht dies möglich! 

Die flexible Impfstofflinie von MERIAL bietet neben den Impfungen gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche auch Komponenten gegen Katzenleukose (FeLV-Infektion) und Tollwut.

Pressekontakt:

Maren Nienstedt / Jessica Grünschläger
IntraMedic GmbH
Dornhofstraße 34, 63263 Neu-Isenburg
Tel.: +49 (0) 6102 7993-340 / -126
Fax: +49 (0) 6102 7993-301
E-Mail: maren.nienstedt@sudler.com /
jessica.gruenschlaeger@sudler.com
Original-Content von: Merial GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Merial GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: