Messe Berlin GmbH

Bowie MINI - kostbarer Edelstein auf Reifen - BMW Group Classic mit blendender Auswahl auf der MOTORWORLD Classics Berlin 2016

Bowie MINI - kostbarer Edelstein auf Reifen - BMW Group Classic mit blendender Auswahl auf der MOTORWORLD Classics Berlin 2016
Kultige und glänzende Highlights auf zwei und vier Rädern werden auf dem Stand von BMW Group Classic zu bestaunen sein, darunter der Classic Mini von Pop-Ikone David Bowie aus dem Jahr 1998. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte ...

Berlin (ots) - BMW Group Classic ist vom 6. bis 9. Oktober erstmals auf der MOTORWORLD Classics Berlin als Aussteller dabei, mit Exponaten, die nicht passender sein könnten. Im wahrsten Sinne des Wortes blendend ist der Classic Mini von David Bowie. Bis auf die Reifen und Lichter komplett verchromt, wirkt der flotte Flitzer wie ein kostbar glänzender Edelstein auf Reifen.

1999 feierte der Mini seinen 40. Geburtstag und gehörte damit zu den wenigen Klassikern der Automobilgeschichte, die sehr lange Zeit gebaut wurden. Aus diesem Anlass lud das Unternehmen verschiedene Künstler ein, ihren eigenen "Designer Mini" zu gestalten. Bowies Kunstwerk - selbst die Scheiben sind verchromt und damit (von außen) undurchsichtig - ist sicherlich der spektakulärste der Künstler-Serie. Die ganze Welt sollte sich darin spiegeln, das Fahrzeug fortan nicht ohne sein Umfeld betrachtet werden - so die Intention der weltberühmten Pop- und Künstlerikone.

Nach dem Tod von "Ziggy Stardust", wie Bowie auch nach seinem gleichnamigen Song genannt wurde, hat sein Classic Mini nochmals deutlich an Wert und zugleich Aufmerksamkeit gewonnen. Letzteres wird auf der MOTORWORLD Classics Berlin sicher umso mehr der Fall sein, da David Bowie von 1976 bis 1978 in Berlin gelebt hat - eine Zeit, die ihn und seine Kunst, aber auch die Berliner, stark prägte.

Weitere Classic-Highlights

Glänzen wird auf der MOTORWORLD Classics Berlin 2016 allerdings nicht nur der Bowie-Mini. BMW Group Classic packt noch weitere Schätze auf den Trailer nach Berlin. Die Luxusmarke der Gruppe wird bei den Messebesuchern mit dem Rolls-Royce Phantom I 10EX Open Tourer sicherlich viel Bewunderung auslösen. Seine Karosse wurde 1926 beim Coachbuilder Barker als Open Streamline Sports Tourer gefertigt.

Die Abkürzung "EX" - die bei Rolls- Royce für "Experimental" steht - verrät, dass es sich um eine Konzeptstudie handelt, die in diesem Fall bereits die Stromlinienform der 1930er Jahre vorwegnahm. Und auch die Zweirad-Fans werden auf dem Stand von BMW Group Classic im Boulevard (Halle 20) nicht zu kurz kommen. Mit der BMW R68 aus dem Jahr 1952, die seinerzeit erstmals auf der Frankfurter IFMA 1951 präsentiert wurde, hat der Münchner Automobilhersteller einen so genannten und damals lang erwarteten "100-Meilen-Renner" dabei, also ein Serienmodell mit einer Höchstgeschwindigkeit von mindestens 160 km/h. Weitere Informationen: www.bmwgroup-classic.com

Download Text und Bilder dieser Presseinformation: http://www.motorworld-classics.de/index.php/de/presse-info

HINWEISE FÜR MEDIENVERTRETER

Eröffnungs-Pressekonferenz:
am 6. Oktober 2016, 11 Uhr, Empore Palais am Funkturm, 
Messe Berlin 

Online-Akkreditierung Medien: http://ots.de/CuPE5

Pressekontakt BMW Group Classic 
Stefan Behr, Konzernkommunikation und Politik 
Leiter Pressekommunikation und Events BMW Group Classic 
Tel. +49 89 382-24820, Mobil +49 151 601 513 76 
E-Mail stefan.behr@bmw.de 

PRESSEKONTAKT VERANSTALTER

MoWo Messe- und Veranstaltungs GmbH & Co. KG 
Arantxa Dörrié: Mobil +49 (0)170 899 41 29, 
E-Mail presse@motorworld-classics.de 

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall, stellv.
Pressesprecher und PR-Manager
Tel.: +49 (30) 3038 2218,
rogall@messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: