Messe Berlin GmbH

Der belektro-Ideenwettbewerb 2016 prämiert smarte Ideen für smarte Lichtlösungen

Berlin (ots) -

- Studierende entwickeln smarte Lichtlösungen für den häuslichen 
  Bereich -Jury hat neun Finalisten gekürt 
- Drei Gewinner bei Preisverleihung am 10. Oktober 
- belektro vom 11. bis 13. Oktober auf dem Berliner Messegelände 

"Smart Lighting", also digitale, vernetzte, steuerbare und energieeffiziente Lichtlösungen, sind in aller Munde. Smartes Licht gibt es für verschiedene Lebensbereiche, zum Beispiel als Straßen- und Office-Beleuchtung, aber auch für zu Hause. "Smart Lighting" heißt auch der diesjährige Design-Wettbewerb für Studierende.

Der fünfte belektro-Ideenwettbewerb der Messe Berlin und der Fachzeitschrift LICHT stellte 54 Studierenden der Fachbereiche Produkt-, Kommunikations-, Lighting-Design sowie Elektro-und Informationstechnik vor die Aufgabe, smarte Lichtlösungen für zu Hause zu entwerfen. Die Berücksichtigung effizienter Licht- und Steuerungstechniken, die Einbeziehung der neuesten Erkenntnisse zur biologischen Wirkung von Licht und die Eignung für die industrielle Massenfertigung gehören dabei ebenso zu den Bewertungskriterien wie die Innovationshöhe und Ästhetik des Entwurfs.

Im ersten Durchgang des zweiphasigen Wettbewerbs wählte die sechsköpfige Jury aus 20 Einreichungen von drei Hochschulen (FH Potsdam, HS Wismar, TFH Georg Agricola Bochum) neun Ideen in die Finalrunde. Schon hier zeigt sich bereits, dass nicht nur Hightech-Lösungen "smart" sein können!

Die Einreichungen decken eine große Ideenvielfalt ab, darunter: 
- ein mobiles Nacht-und Campinglicht, 
- ein formschönes flexibles Lichtsystem für den häuslichen sowie den 
  Office-Bereich, 
- ein innovatives Lichtsteuerungssystem, 
- eine Leuchte, die den jahreszeitlichen und Tageslichtverlauf sowie 
  den Sonnenstand nachvollzieht, 
- ein ebenso pfiffiges wie flexibles Seilleuchtensystem für 
  Innenräume, 
- ein multifunktionales Lichtsystem für Innen und Außen, das 
  gleichzeitig Überwachungs- und Warnfunktionen erfüllt, 
- eine mobile Leuchte, die auch als Wasserflasche und 
  Medikamentenbehälter mit Erinnerungsfunktion dient, 
- ein Lichtsystem, das biologisch-wirksames Licht ermöglicht und 
  gleichzeitig der Verschattung dient, 
- und eine Leuchte, die das gewünschte Licht zur Aufnahme von Videos 
  oder Selfies ermöglicht. 

Die Finalisten haben nun bis zur zweiten Jury-Sitzung am 23. September 2016 Zeit, ihre Ideen in Modelle umzusetzen. Daraus wählt die Jury, die sich aus zwei Fachjournalisten, einem Lichtplaner, einer Produktdesignerin, einer Ergonomie-Spezialistin und einem Spezialisten für Steuerungssysteme zusammensetzt, drei Preisträger aus.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der belektro am 10. Oktober 2016 um 18.30 Uhr im Marshall-Haus statt. Die Gewinner erhalten von der Messe Berlin gestiftete Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.000 Euro. Sie haben darüber hinaus die Chance auf einen Praktikumsplatz in den Design-Abteilungen von Leuchtenherstellern. Ihre Modelle werden auf der belektro ausgestellt.

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Emanuel Höger
Pressesprecher
und Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Corporate Communication
Unternehmensgruppe

belektro
Susanne Tschenisch
PR Manager
Tel.: +4930 3038-2295
tschenisch@messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Geschäftsführung:
Dr. Christian Göke (Vorsitzender), Dirk Hoffmann
Aufsichtsratsvorsitzender:
Peter Zühlsdorff
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 5484 B

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: