Messe Berlin GmbH

ITB Berlin: Roboter, Piratenschiff, Iglu und vieles mehr

ITB Berlin: Roboter, Piratenschiff, Iglu und vieles mehr
Der humanoide Roboter von Toshiba erstmals in Europa: ChihiraKanae begrüßt die Besucher auf der ITB Berlin 2016. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH"

Berlin (ots) - Am Publikumswochenende der ITB Berlin die Vielfalt des Reisens an einem Tag erleben - Aktionen zum 50-jährigen Jubiläum der weltgrößten Reisemesse - Gänsehaut-Feeling beim Abenteuertag - Karrieretipps für Ein- und Aufstieg in der Reisebranche

Staunen, träumen, informieren: Auf der ITB Berlin erleben Besucher dieses Jahr wieder einen abwechslungsreichen Tag mit zahlreichen unvergesslichen Highlights. Ob menschlich anmutende Roboter, ein paradiesischer Urlaub im Partnerland Malediven oder mythische Geschichten aus dem ewigen Eis - die größte Reisemesse der Welt verbindet am Wochenende des 12. und 13. März Reiseträume mit wertvollen Informationen rund um die moderne Urlaubswelt.

Praktische Orientierungshilfe zu den Ausstellern in den 26 Messehallen liefert dieses Jahr ChihiraKanae. Der humanoide Roboter von Toshiba weist als elegante Messehostess gekleidet Besuchern am Infocounter in der Nähe des Eingangs Süd den Weg und beantwortet Fragen rund um die Reisemesse. Diese Innovation wäre vor 50 Jahren, als die ITB Berlin das erste Mal ihre Türen öffnete, noch utopisch gewesen. Das diesjährige Jubiläum wird natürlich auch gebührend gefeiert. Besucher können sich am Stand in Halle 4.1 vor einer Fotowand mit unterschiedlichen Reisemotiven ablichten lassen oder im Jubiläumsbuch "From Berlin with Love. 50 Destinations. 50 Encounters. 50 Stories" schmökern. Wer 1966, im Geburtsjahr der ITB Berlin, auf die Welt kam und ein Ticket an der Tageskasse kauft, freut sich über ein weiteres Ticket kostenlos.

Im Mittelpunkt der Jubiläumsmesse steht dieses Jahr das offizielle Partnerland Malediven. Eindrücke in die lebendige und farbenfrohe Kultur des Inselstaates im Indischen Ozean bekommen Besucher in Halle 5.2. Dort erhalten sie auch Informationen und Inspiration für Reisen zu diesem paradiesischen Sehnsuchtsziel, das insbesondere für Flitterwochen, Bade- oder Tauchurlaube hoch im Kurs steht. Einen Adrenalinkick erhalten Besucher bei den Abenteuertagen am Samstag und Sonntag in Halle 4.1. Im Hochseilgarten und dem Kletterturm der Globetrotter-Erlebniswelt geht es hoch hinaus. Ein originalgetreues Wikingerschiff erweckt den hohen Norden zum Leben. Der Schamane Angaangaq Angakkorsuaq entführt die Besucher am Sonntag um 13 Uhr ins ewige Eis Grönlands.

Eine Reise ins Eis machen Besucher auch am Stand von Norwegen in Halle 18. In einem mobilen Iglu erscheint das Naturschauspiel des Polarlichts durch 360-Grad-Rundumprojektionen zum Greifen nah. Auf die Jagd nach Schnäppchenangeboten gehen Urlaubswillige am "Piratenschiff" der Urlaubspiraten in Halle 25, die dieses Jahr zum ersten Mal auf der ITB Berlin sind. Das Redaktionsteam gewährt beim Live-Blogging Einblick in seine Arbeit. Bei Verlosungen können Besucher attraktive Preise ergattern. Was es bei der Online-Buchung der nächsten Reise zu beachten gilt, erfahren Messebesucher bei der Veranstaltung "Tipps und Tricks für den Reisekauf im Internet" in Halle 4.1 am Samstag und Sonntag um 11.45 Uhr. Experte Jens Puchert erklärt anhand von Live-Beispielen, wie man vertrauenswürdige Websites erkennt und die besten Preise findet.

Einen großen Schritt auf der Karriereleiter können Besucher im ITB Career Center in Halle 11.1 machen. Etwa 50 Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien, wissenschaftliche Institute und Dienstleister aus dem In- und Ausland informieren über Studiengänge und Weiterbildungsangebote. In der "AHGZ & fvw Karrierewelt" sprechen Interessierte direkt mit Personalverantwortlichen namhafter touristischer Unternehmen und finden aktuelle Jobangebote. Die Agentur für Arbeit Suhl bietet mit ihrem Projekt "MeerArbeit" Informationen rund um die Arbeit an Bord von Kreuzfahrtschiffen an. Weltoffen und bunt präsentiert sich seit 2010 das Segment Gay & Lesbian Travel, das auch in diesem Jahr mit dem Pink Pavillon in Halle 3.1b und vielen Ausstellern aus aller Welt über diesen wachsenden Markt informiert. Kulturell interessierte Besucher treffen in der Culture Lounge in Halle 16 auf Reiseanbieter mit Angeboten für Studien- oder Bildungsreisen weltweit. Bücherwürmer kommen in Halle 1.1 bei der historischen Reiseführerausstellung "ITB Bon Voyage" auf ihre Kosten. Schätze einer Büchersammlung von fünf Kontinenten und aus 150 Jahren entführen in vergangene Zeiten.

Auf die jüngsten Messebesucher warten im ITB Kinderland in Halle 3.1 Spielespaß und Abenteuer. Das Labyrinth Kindermuseum begeistert mit einem Mitmach-Spektakel. An einem großen Basteltisch vertreiben sich die Kinder unter professioneller Aufsicht beim Basteln, Malen und Spielen die Zeit, während die Eltern über die Messe bummeln können. Ihrem Glück auf die Sprünge helfen können Besucher, indem sie am großen ITB-Gewinnspiel teilnehmen. Die Eintrittskarte kann gegen ein Los eingetauscht werden. Als Preis winkt unter anderem eine siebentägige Reise auf die Malediven. Zum Abschluss der diesjährigen ITB Berlin wird noch einmal gefeiert. Beim "Großen ITB-Finale" präsentieren Musiker, Künstler und Tänzer im Palais am Funkturm in einer fulminanten Show zeitgenössische und traditionelle Künste aus aller Welt.

Vergünstigte Tickets online, bei der BVG und der S-Bahn Berlin Für die ITB Berlin-Publikumstage am Samstag und Sonntag, 12. und 13. März 2016, können Besucher das Tagesticket für nur 12 Euro statt 15 Euro unter www.itb-berlin.de/eintrittskarten online kaufen. Mit dem Ausdruck der Eintrittskarte kommen Privatbesucher bequem und ohne Anstehen in die Messehallen. Ebenso ist das Ticket zur ITB Berlin an einem der vielen Automaten oder in den Kundenzentren von BVG und S-Bahn zu erwerben. Dort kostet das Tagesticket ebenfalls bis zum 13. März 12 Uhr statt 15 Euro nur 12 Euro.

Kinder unter 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt. Schüler und Studenten erhalten ein ermäßigtes Tagesticket zum Preis von acht Euro. Das Last Minute Ticket für den 13. März ab 14 Uhr kostet an der Tageskasse acht Euro. Das Geschenk zum 50-jährigen ITB-Jubiläum an die Besucher: Jede 1966 geborene Person erhält am ITB Samstag oder Sonntag beim Kauf eines regulären Tickets an den Kassen vor Ort eine kostenfreie Tageskarte.

Die Öffnungszeiten der ITB Berlin sind jeweils von 10 bis 18 Uhr. Für die bequeme An- und Abreise wird die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs empfohlen.

Weitere Informationen und Tourenvorschläge für die ITB Berlin 2016 finden Interessierte unter www.itb-berlin.de/publikum.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2016 findet von Mittwoch bis Sonntag, 9. bis 13. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 9. bis 12. März 2016. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2015 stellten 10.096 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 175.000 Besuchern, darunter 115.000 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.
Sie finden aktuelle Informationen im Social Media Newsroom auf 
http://newsroom.itb-berlin.de/de
Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im 
Bereich Presse / Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service 
und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds. 

Pressekontakt:


Astrid Zand
Pressereferentin
ITB Berlin / ITB Asia
Tel.:+ 49 30 3038-2275
Fax: + 49 30 3038-912275
zand@messe-berlin.de
www.itb-berlin.de
www.itb-kongress.de

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: