Messe Berlin GmbH

eTravel World: Wissen für die Welt von morgen

Berlin (ots) - Diskussionen und Vorträge zu Virtual Reality, digitalem Destinationsmarketing und Storytelling - Auszeichnung für Gewinner des Wettbewerbs "Start Tourism UP!" - Blick zurück in die Anfänge der Travel Technology anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ITB Berlin

Immer einen Schritt voraus: Mit zahlreichen Trendthemen und aufschlussreichen Best Practice-Beispielen geht die eTravel World der ITB Berlin dieses Jahr an den Start. Start-ups und etablierte Unternehmen treffen sich vom 9. bis 12. März 2016 in Halle 6.1, um neue Entwicklungen und Innovationen in den Bereichen digitales Marketing, Social Media und Mobile Travel Services vorzustellen und zu diskutieren.

Einen Überblick über Neuigkeiten aus der Travel Technology bei Reiseveranstaltern, Destinationen und in der Hotellerie geben Michael Faber, Bastian Hiller und Roland Trebo von Tourismuszukunft zum Auftakt am Mittwoch, 9. März, auf der eTravel Stage. Themenschwerpunkte auf der diesjährigen ITB Berlin sind für Reiseveranstalter zum Beispiel Virtual Reality als Marketinginstrument und die Frage nach neuen und schnelleren Datenlieferungen an Vertriebssysteme. Destinationen behalten den Gast im Fokus und werden zunehmend smarter. Klassische Aufgaben im Destinationsmanagement werden immer digitaler. In der Hotellerie werden Apps immer wichtiger, Smartphones und Tablets dienen inzwischen häufiger als Schnittstelle zu Hotel und Rezeption. Big Data hilft dabei, den Gast besser zu verstehen.

"Viel mehr als nur Follower" können Social Media Kampagnen erreichen. Durch vollständige Analysen sozialer Netzwerke zeigen Karsten Palme, Geschäftsführer COMPASS GmbH, und Stefan Staub, Netzwerk Analyst COMPASS GmbH, im eTravel Lab, wie Akteure, Interessensgruppen und Kommunikationsmuster in sozialen Netzwerken analysiert und visualisiert werden können.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ITB Berlin erinnern Pioniere der Travel Technology im Rahmen eines Panels am 9. März auf der eTravel Stage an die Anfänge. Ali Dogan, Geschäftsführer Mouzenidis Travel GmbH, Jan-Frederik Valentin, Senior Vice President & Managing Director KAYAK Europa GmbH, Michael Buller, Vorstand Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und Anja Keckeisen, CEO HolidayCheck AG, wagen dabei auch einen Blick in die Zukunft der Travel Technology. Darüber hinaus gratulieren der VIR und weitere Firmen der ITB Berlin zu ihrem Jubiläum und sagen "Danke für 50 Jahre ITB". Der Branchenverband sammelt zusammen mit der Digital Agentur Ray Sono 50 Bilder aus der digitalen Touristik, die die besonderen Momente der einzelnen Unternehmen zeigen. Zu sehen sind diese am Stand von Ray Sono in Halle 5.1 und im eTravel Lab in Halle 6.1.

Zukunftsorientierte Ideen und Lösungen konnten Start-ups bei dem Wettbewerb "Start Tourism UP!" einreichen. Die fünf Finalisten des neuen Wettbewerbs für digitale Tourismuslösungen werden am 9. März ihre Projekte in der eTravel World vorstellen. "Start Tourism UP!" wird durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin in Kooperation mit Axel Springer Plug and Play Accelerator veranstaltet und von der ITB Berlin, dem Verband Internet Reisevertrieb (VIR), der Berlin Startup Unit, traffics sowie Travel Massive unterstützt.

Innovationen, Trends und disruptive Entwicklungen in der Reiseindustrie beleuchtet Phocuswright am Donnerstag, 10. März, beim "Fast Track @ ITB Berlin". Charuta Fadnis, Senior Director Research Phocuswright, und Florence Kaci, Director Sales EMEA and European Market Specialist Phocuswright, führen in Präsentationen und Podiumsdiskussionen durch aktuelle Marktforschungsergebnisse und stellen internationale Entwicklungen vor.

Über Digitales Storytelling und neue Strategien im Content Marketing berichtet Rob Holmes, Gründer und Chefstratege GLP Films, in seinem Vortrag. Best-Practice-Beispiele von Tourismusorganisationen und Medien zeigen, wie Storytelling in Videos, Fotos und Blogs für soziale Kanäle und dem Internet genutzt werden kann. Catharina Fischer, Beratung / Netzwerkpartner Tourismuszukunft, spricht in ihrem Vortrag über "Erfolgreiches 'Influencer-Marketing'" und was man für eine erfolgreiche Kampagne berücksichtigen muss. Das Wachstum von mobilen Buchungen untersucht Daniele Beccari, Head of Travel Criteo. Nutzerfreundliche Apps, relevante Werbung und eine nahtlose "Reise" von Gerät zu Gerät führen dazu, dass hoch individualisierte Erfahrungen über alle Kanäle und Geräte geliefert werden sollten.

Um "The Power of Social: Inspirationen zu erschwinglichen Preisen" dreht sich der Vortrag von Dr. Peter Agel, Präsidiumsmitglied Travel Industry Club, am Freitag, 11. März. Im vergangenen Jahr konnte sich urlaubspiraten.de bei der Wahl zur "Best Travel Industry App - Mobile Services 2015" des Travel Industry Clubs durchsetzen. Mit David Armstrong, Chief Operating Officer HolidayPirates GmbH, ist in der eTravel World auch ein Vertreter der Shooting Stars der Online-Reisebranche zu Gast.

Neben den beliebten Seminaren des Deutscher ReiseVerband e.V. (DRV) stehen am Samstag, 12. März, weitere spannende Beiträge auf dem Programm. So gibt Frederik Schulz, CCO Exozet, interessante Einblicke in virtuelle Welten, wie der Tourismus mit Virtual Reality spannende Impulse erhält und das Marketing mit innovativen Möglichkeiten bereichert werden kann.

Der zentrale Treffpunkt, die Lounge der eTravel World in Halle 6.1, wird dieses Jahr von traffics gesponsert. Sponsor des eTravel Labs sind erstmalig die Marken der Pisano Holding. Weitere Sponsoren und Partner der eTravel World sind in diesem Jahr BagApp, Criteo, DRV, Hotelmatching, iAmbassador/Traveldudes, Integrabus, mylike, Phocuswright, Reisebloggerkollektiv, reputize, Sojern, Tnooz, Travel Daily China, Travel Massive, Viator, VIR und Virtual Service Solutions.

Pressekontakt:

Astrid Zand
Pressekontakt
ITB Berlin
Tel.:+ 4930 3038-2275
E-Mail: zand@messe-berlin.de

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: