Messe Berlin GmbH

Kontrollsicherheit bis in die Hand des Empfängers
DB Schenker führt "Last-Mile-Tracking" zur IFA 2015 in Berlin ein

Berlin (ots) - Pünktlich zur Internationalen Funkausstellung 2015 in Berlin (4. bis 9. September 2015) führt DB Schenker, der Messelogistiker der Messe Berlin, eine Softwarelösung zur aktiven Sendungsverfolgung innerhalb des Messegeländes ein. Mit der neuen Lösung werden Aussteller informiert, sobald eine Sendung auf dem Messestand eintrifft. Bisher endete die Reichweite der Sendungsverfolgung beim Eintreffen auf dem Messegelände. DB Schenker ist der einzige Messelogistiker, der die Sendungsverfolgung für Packstücke ab 31,5 Kilogramm auf der letzten Meile realisiert.

"Die neue Lösung bietet dem Versender größtmögliche Transparenz über den Status der Sendung. Ausgewählte Exponate, wie sie anlässlich der IFA gezeigt werden, stellen mitunter erhebliche Sachwerte dar. Genaueste Sendungsverfolgung - bis in die Hand des Empfängers - wird so zu einer Antwort auf Sicherheitsfragen", kommentiert Ulrich Kasimir, Leiter Produktmanagement Messen/Spezialverkehre der Schenker Deutschland AG. Außerdem entlastet das aktive Last-Mile-Tracking Standpersonal und Versender. Das Standpersonal muss die Entgegennahme der Sendung nicht mehr aktiv melden und Versender beziehungsweise Aussteller ersparen sich die Nachverfolgung des Sendungsverlaufs über die Trackingfunktion - denn mit der neuen Lösung erhalten sie automatisch eine Nachricht über die Zustellung. Damit geht die Schenker Deutschland AG in puncto Transparenz einen deutlichen Schritt weiter als der Wettbewerb.

Empfangsbestätigung löst Nachricht aus

So funktioniert's: Sobald die Sendung am Messestand angeliefert wird, löst die Empfangsbestätigung des Kunden auf dem Handheld des DB Schenker-Kuriers wahlweise eine Auslieferungs-E-Mail oder -SMS an den Versender aus. Das GPRS-Signal zur Benachrichtigung wird an das DB Schenker eigene Messelogistik-System "Globus" geleitet, von wo aus der Versender seine Benachrichtigung erhält - voll automatisch. Zwischen Empfang am Messestand und Benachrichtigung beim Kunden vergehen zwischen fünfzehn und maximal dreißig Minuten. Der Auslieferungsbescheid enthält sämtliche relevante Daten wie Auftragsnummer, Lieferdatum und Uhrzeit der Anlieferung. Bereits bei der Auftragserteilung gibt der Kunde an, ob er per SMS oder E-Mail benachrichtigt werden möchte. Er hinterlässt die entsprechenden Kontaktdaten. Damit ergänzt die aktive Sendungsbenachrichtigung die webbasierte Sendungsverfolgung, die den Kunden der Schenker Deutschland AG via Zugangsdaten ebenfalls zur Verfügung steht.

"Wir freuen uns, dass DB Schenker das Last-Mile-Tracking hier auf der Messe Berlin einführt und wir damit wieder einmal "First mover" im Messelogistik-Bereich sind", verdeutlicht Manfred Gleich, Einkaufschef der Messe Berlin. "Die IFA ist immerhin die weltweit bedeutendste Consumer Electronics und Home Appliances Messe. Durch die Kooperation mit DB Schenker können wir unseren Kunden somit einen noch besseren Service bieten."

Über die Messe Berlin

Mit über 269 Millionen Euro erreichte die Unternehmensgruppe Messe Berlin im Jahr 2014 einen neuen Umsatzrekord und blickt auf das erfolgreichste Veranstaltungsjahr ihrer Unternehmensgeschichte zurück. Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften der Welt mit eigenem Veranstaltungsgelände. Zu ihrem breiten Veranstaltungsportfolio gehören die fünf globalen Marken Internationale Grüne Woche Berlin, ITB Berlin/Asia, IFA, InnoTrans und Fruit Logistica Berlin/HongKong. Neben den über 700 direkt Beschäftigten sichert die Messe Berlin mit ihren Aktivitäten rund 25.000 Arbeitsplätze. Mit jährlich mehr als 200 Millionen Euro Umsatz im Einzelhandel, 2,4 Millionen Hotelübernachtungen, über zwei Millionen Taxifahrten sowie mehr als zwei Millionen Restaurantbesuchen, sorgt das Veranstaltungsgeschäft der Messe Berlin für starke wirtschaftliche Impulse in der Hauptstadt. Damit gehört sie in Berlin und Brandenburg zu den größten Arbeitgebern, Wachstums- und Tourismusmotoren. 30.000 nationale wie internationale Berichterstatter pro Jahr auf den Berliner Veranstaltungen machen die Messe Berlin darüber hinaus zum größten medialen Botschafter der Hauptstadt.

Pressekontakt:

Schenker Deutschland AG
Sherin Ibrahim
Leiterin Interne und Externe Kommunikation
Langer Kornweg 34 E
65451 Kelsterbach
Deutschland
Telefon: +49 6107 74-672
Telefax: +49 6107 74-199
sherin.ibrahim@dbschenker.com
www.dbschenker.com/de

Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Pressesprecher
und
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Unternehmensgruppe
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +49 30 3038-2270
Fax: +49 30 3038-2279
hofer@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: