Messe Berlin GmbH

Premiere auf der ILA 2014: Leuchtturmkonferenzen mit richtungsweisenden Themen
ILA Berlin Air Show 2014
20. bis 25. Mai 2014, Berlin ExpoCenter Airport

Berlin (ots) - Experten aus allen Aerospace-Bereichen werden zu den Kongressen, Seminaren und Workshops erwartet

In drei Monaten öffnet mit der ILA Berlin Air Show eine der international wichtigsten Branchenausstellungen für Spitzentechnologie und High-Tech-Produkte aus allen Geschäftsfeldern der Luft- und Raumfahrtindustrie ihre Pforten. In konzeptionell maßgeschneiderten Segmenten wird das gesamte inhaltliche Spektrum dieser Zukunftsbranche präsentiert: Die ILA begeistert nicht nur durch die weltweit einzigartige Präsentation der Raumfahrt, sie deckt auch alle anderen zivilen und militärischen Themen ab.

Das auf der ILA angebotene Konferenzprogramm spiegelt die Dynamik dieser Industrie wider. Erstmalig fokussieren hochrangig besetzte Leuchtturmkonferenzen und ausgewählte Leitkongresse strategisch wichtige Marktentwicklungen und Trends. Sie bieten ein wichtiges Forum für den fachlichen Dialog und zu den aktuellen Herausforderungen der Branche.

Die ILA 2014 nimmt eine weltweit führende Position als Kongressmesse für den gesamten Aerospace-Bereich ein: Auf dem ILA Veranstaltungsgelände Berlin ExpoCenter Airport, das sich in einem eigenen Konferenzzentrum in Halle 5 befindet, werden rund 60 Konferenzen und Tagungen, Workshops und Vortragsveranstaltungen vom 20. bis 25. Mai stattfinden. Weitere Tagungskapazitäten befinden sich in näherer Umgebung in Berlin und Brandenburg.

Im Rahmen des 6. Europäischen Lufttransport Kongresses werden am 21. Mai hochrangige Redner aus dem In- und Ausland über zentrale Fragen des Lufttransports und seinem Wettbewerbsumfeld diskutieren.

Auf Einladung des Bundesministers für Wirtschaft und Energie nehmen am 20.5. dessen Amtskollegen aus Frankreich, Spanien und Großbritannien an der Airbus-Ministerkonferenz teil, um mit der Unternehmensleitung und den Gesellschaftern von Airbus die neuesten Entwicklungen in der zivilen Luftfahrtindustrie zu diskutieren.

Nach über 1.500 erfolgreichen Testflügen hat die Branche in den vergangenen zwei Jahren große Fortschritte hin zur Markteinführung alternativer Flugkraftstoffe gemacht. Gemeinsam wollen aireg und CAAFI, die beiden Biokerosin-Initiativen aus Deutschland und den USA, am 19. Mai auf der 2nd aireg International Biofuel Conference aufzeigen, welche Innovationen auf den Gebieten Rohstoffentwicklung, Verarbeitungstechnologie und Wirtschaftlichkeit erzielt wurden und welchen Beitrag alternative Flugkraftstoffe zum klimaneutralen Wachstum im Luftverkehr leisten können.

Gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) plant die Bundesakademie für Sicherheitspolitik erstmalig die hochrangig besetzte Leuchtturmkonferenz "European Defence and Security: After the Council before the Summit". Diese wird am 21. Mai vormittags im Auswärtigen Amt stattfinden.

Mit dem ILA Space Day am 22. Mai wird eine international besetzte High-Level-Konferenz für Raumfahrt im Space Pavillon Teilnehmer aus der ganzen Welt anziehen. Im Vorfeld der ESA-Ministerratskonferenz im Dezember 2014 werden die zentralen Themen des ILA Space Days Träger, ISS, Erdbeobachtung und Satellitenkommunikation sein.

Geplant ist in diesem Jahr - kurz vor dem Start des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst zu seiner ersten Mission zur Internationalen Raumstation ISS - auch die Fortsetzung des Astronauts' Day für den 23. Mai 2014. Ehemalige und aktive Astronauten informieren im Rahmen dieser Veranstaltung über erzielte Erfolge der Vergangenheit, über aktuelle Entwicklungen und künftige Planungen.

Weitere Konferenzen werden zum inhaltlichen Schwerpunkt Themen wie das Recycling von Flugzeugen haben (Closing the life cycle gap: The Future of Aircraft Recycling in Germany, 20. Mai) oder neuartige Finanzierungsinstrumente behandeln (Opportunities in International Aircraft Finance, 21.5.). Wie kann durch den Einsatz neuer Werkstoffe Gewichtsreduzierungen im Flugzeugbau erreicht werden mit dem Ziel eines geringeren Treibstoffverbrauchs und CO2-Ausstoßes? Die Konferenz Kunststoff trifft Luftfahrt - Innovative Materialien in der Luft- und Raumfahrtindustrie wird dieser Fragestellung nachgehen (21.5.).

Zum 7. Internationalen Parlamentariertag werden am 22. Mai zahlreiche Parlamentarier aus dem In- und Ausland erwartet.

Das gesamte ILA-Konferenzprogramm, gegliedert nach Segmenten und mit allen Details zu den Veranstaltungen, ist auf der ILA-Homepage eingestellt (www.ila-berlin.de/Konferenzen).

Weitere Informationen zum ILA-Konferenzprogramm:

   Dr. Ekkehard Münzing, Leiter ILA-Konferenzprogramm, 
   Tel.: +49 175 18 21 371, Fax: +49 30 46 992 862, 
   E-Mail: muenzing@ila-berlin.de 

Pressekontakt:

Wolfgang Rogall
Messe Berlin GmbH
Stellv. Pressesprecher
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2218
rogall@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: