ITB Berlin Kongress: Aserbaidschan dieses Jahr Co-Host des führenden Think Tanks der Touristik

Berlin (ots) - Das Land ist in diesem Jahr mit drei Ständen vertreten - Diskussion auf dem ITB Destination Day am Donnerstag mit prominenten Podiums-Gästen wie Aserbaidschans Fußball-Nationaltrainer Berti Vogts

Starker Auftritt für Aserbaidschan: Als Convention & Culture Partner der ITB Berlin 2013 präsentiert sich das Land am Kaspischen Meer sehr facettenreich. Auf dem ITB Berlin Kongress geht es in einer Diskussionsrunde mit renommierten Gästen um die Diversität des Landes mit seinem reichen Kulturerbe und den touristischen Perspektiven für die Zukunft. In Halle 3.2 wird Aserbaidschan mit seinem Hauptstand vertreten sein. Hier werden auch 15 Mitaussteller Messebesucher über ihre jeweiligen Produkte und Regionen informieren. Zudem ist das Kaukasus-Land in Halle 4.1 sowie im Silk Road Pavilion in Messehalle 7.2 präsent, die sich den Ländern und Regionen entlang der bekannten Seidenstraße widmet. Am Wochenende, 9. und 10. März, können sich Besucher am Hauptstand auf eine Reihe von kulturellen Darbietungen wie beispielsweise traditionellen Tanzvorstellungen freuen. Darüber hinaus präsentiert das Land seine kulinarische Seite mit Kostproben lokaler Spezialitäten und Weinverkostungen.

Dr. Martin Buck, Direktor Competence Center Travel & Logistics der Messe Berlin: "Aserbaidschan ist ein Land, dessen Vielfalt und Attraktivität den meisten Reisenden kaum bekannt ist. Umso mehr freuen wir uns, dass das Land im Rahmen der ITB Berlin als Convention & Culture Partner eine so starke Präsenz zeigt."

Beim ITB Berlin Kongress, dem führenden Think Tank der internationalen Reisebranche, zeigt Aserbaidschan als Co-Host Flagge. So hält Hon. Abulfaz Garayev, Minister für Kultur und Tourismus, das Grußwort und stellt am 6. März 2013 um 11.20 Uhr im Saal London, Halle 7.1b, die Vorzüge des vielfältigen Landes vor. Darüber hinaus berichten Podiumsteilnehmer beim Partner-Forum Aserbaidschan auf dem ITB Destination Day über die Diversität, das kulturelle Erbe sowie die touristische Zukunft des Landes. Zu den Diskussionsteilnehmern zählen der Minister für Kultur und Tourismus, Anja Habersetzer, Area Manager Aserbaidschan Studiosus, sowie Gila Altmann, ehemalige parlamentarische Staatssekretärin der Bundesrepublik Deutschland und Regierungsberaterin Aserbaidschans. Prominente Verstärkung erhält die Runde zudem durch den ehemaligen deutschen Nationaltrainer Berti Vogts, der heute die Fußballnationalmannschaft des Kaukasus-Landes trainiert. Die Veranstaltung findet am 7. März um 13.45 Uhr in Halle 7.1a im Saal New York 1 statt. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher der ITB Berlin kostenlos.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2013 findet von Mittwoch bis Sonntag, 6. bis 10. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 6. bis 8. März 2013. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Aserbaidschan ist Convention & Culture Partner ITB Berlin 2013. Russland ist Olympic Partner. Basic-Sponsoren des Kongress sind das World Tourism Forum Lucerne, Studiosus und Tourias. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2012 stellten 10.644 Aussteller aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 172.000 Besuchern, darunter 113.006 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Berlin Pressenetz auf www.xing.com bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin. Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.

Pressekontakt:

Astrid Zand
Pressereferentin
ITB Berlin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.:+ 4930 3038-2275
Fax: + 4930 3038-2141
zand@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Das könnte Sie auch interessieren: