Travel Technology: Aus der Pilot- in die Wachstumsphase

Berlin (ots) - Segment Travel Technology auf der ITB Berlin 2013 ausgebucht - im Mittelpunkt stehen Neuheiten und Entwicklungen aus Mobile Travel und Social Media - Workshops und Diskussionen in der eTravel World vermitteln Branchenwissen aus erster Hand

Travel Technology erweist sich als eines der stabilsten und gleichzeitig dynamischsten Ausstellersegmente auf der ITB Berlin 2013. Die Hallen sind schon seit Monaten ausgebucht. Über 150 Aussteller aus 25 Ländern präsentieren im März wieder führende Dienstleistungen und Produktneuheiten für IT-gestütztes Arbeiten im touristischen Back- und Front-Office sowie Hotel-Softwarelösungen und -Buchungsplattformen. Expansiv zeigen sich vor allem Social Media, Mobile und Analytic Services sowie deren Provider. Daneben geht es um übergreifende Technologie-Trends wie Big Data, Echtzeit-Analytik, Cloud Computing, Datensicherheit, Schutz der Privatsphäre sowie innovative Lösungen für den Vertrieb im Web 2.0.

Rund 90 Prozent aller Travel Technology-Aussteller sind Wiederkehrer: In der Halle 6.1 haben sich fast alle Aussteller des Vorjahres erneut angemeldet. Auch die Hotelbuchungsplattformen und Softwareprovider in den Hallen 8.1, 9 und 10.1 sind in der gleichen Stärke wie 2012 vertreten. Viele neue Aussteller bringt hingegen die eTravel World auf die Fläche: Das Forum für Social-Mobile-Trends (Halle 7.1.c) bildet mit 27 Ausstellern, davon 17 Neuzugängen, zwar einen kleinen, aber sehr innovativen Teil des Travel Technology-Segmentes. Wieder dabei sind dieses Jahr beispielsweise Review Pro und Reevoo sowie erstmalig Customer Alliance mit Management- und Analysetools für Hotelbewertungen. Die ITB-Berlin-Neulinge Adcloud und apprupt zeigen Lösungen für Steuerung, Monitoring und Optimierung mobiler Werbung. Verchaska aus Bombay unterstützt Social Travel mit einer Plattform, auf der sich Reisende und Gruppen schon während der Trip-Planungsphase vernetzen können. Die digitalen Mediaguides von xpedeo können Besucher multimedial durch Ausstellungen, Städte und touristische Attraktionen führen. iRiS Valet hilft Hotelgästen, sich mit einer mobilen Anwendung komfortabler im Haus zu bewegen und Angebote in Anspruch zu nehmen. Informationen über alle eTravel World und Travel Technology Aussteller gibt es im Virtual Market Place der ITB Berlin unter www.virtualmarket.itb-berlin.de.

Travel Technology im Kongressprogramm: Highlights

Ein thematischer Schwerpunkt auf der ITB Berlin 2013 die Frage, wie Tourismusunternehmen nach vielen Experimenten im Social Web und mit mobilen Apps jetzt bestmöglich von Technologie-Innovationen profitieren können. Wie gelingt der Sprung aus der Pilot- in die Wachstumsphase? Wie lassen sich Social-Mobile Technologien nach vielen Investitionen nachhaltig kapitalisieren?

Das Rahmenprogramm der eTravel World (Halle 7.1.c vom 6. bis 9. März) gibt darauf in über 50 Vorträgen und Workshops auf zwei Bühnen zahlreiche Antworten. Die Bandbreite der Foren reicht von Social-Travel-Lösungen und Marketing in der App Economy über Neues aus dem mobilen Destinationsmarketing und Customer Journey Management bis zu Near-Field Communication (NFC) und Crowdinvesting in der Hotellerie. An alle Besucher, die in der Woche keine Zeit zum Besuch von Kongressveranstaltungen finden, wenden sich die Social Media-Seminare des DRV sowie ein Workshop zum Storytelling am Samstag. "To pivot, or not to pivot, that is the question." lautet der Titel von PhoCusWright@ITB (Halle 7.3 - Saal Europa am 6. März). Im Rahmen des internationalen Branchenforums diskutieren Top-Manager der Touristik mit den Tourismus-Experten des internationalen Marktforschungsinstituts, ob eine Anpassung der Geschäftsmodelle unter Einsatz von Travel Technology reicht; oder ob sich Tourismus-Unternehmen vollkommen neu aufstellen müssen, um das zu liefern, was ihre Kunden heute - "in real Live" - erwarten.

Das komplette Workshop- und Vortragsprogramm der eTravel World ist diesmal überschaubar in das Programm des ITB Berlin Kongress integriert und im Internet zu finden unter: www.itb-kongress.de/programm

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2013 findet von Mittwoch bis Sonntag, 6. bis 10. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 6. bis 8. März 2013. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2012 stellten 10.644 Aussteller aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 172.000 Besuchern, darunter 113.006 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Berlin Pressenetz auf www.xing.com bei.

Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.

Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.

Pressekontakt:

Pressereferentin
Astrid Zand
ITB Berlin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.:+ 4930 3038-2275
Fax: + 4930 3038-2141
zand@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Das könnte Sie auch interessieren: