Messe Berlin GmbH

A b s c h l u s s b e r i c h t: CMS 2009 übertraf Erwartungen

    Berlin (ots) - Reinigungsfachmesse mit Aussteller- und Besucherrekord - Mehr Internationalität und Entscheidungskompetenz bei Fach-besuchern - Branche mit innovativen Produkten gut für den Wettbewerb aufgestellt

    Berlin, 28. September 2009 - Nach einem erfolgreichen Verlauf der internationalen Reinigungsfachmesse CMS 2009 - Clea-ning.Management.Services verdichten sich die Anzeichen auf eine Konjunkturbelebung in der Reinigungsbranche. Nach übereinstim-menden Aussagen von Ausstellern und Fachbesuchern glänzte die CMS 2009 mit Geschäftsabschlüssen, hoher Entscheidungskompetenz der in Berlin vertretenen Brachenrepräsentanten und einer insgesamt optimistischen Einschätzung der Branchenentwicklung. So beurteilten 87 Prozent der Fachbesucher die zukünftige wirtschaftliche Entwick-lung ihrer Branche positiv (52% mit "sehr günstig" und "günstig").

    Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin GmbH: "Die CMS 2009 übertraf die hochgesteckten Erwartungen. Zu den Quali-tätsmerkmalen der Messe zählten die deutlich gestiegene Anzahl aus-ländischer Fachbesucher, die lückenlose Marktübersicht, der hohe In-novationsgrad an Reinigungsmaschinen und -mitteln sowie die Präsenz der wichtigen Entscheidungsträger der Branche. Diese haben in ihren Gesprächen vor allem Planungssicherheit über die künftige Marktent-wicklung gewonnen."

    Die Internationale Fachmesse für Reinigungssysteme, Gebäudemana-gement und Dienstleistungen verzeichnete vom 22. bis 25. September erneut einen Aussteller- und Besucherrekord. Rund 14.300 Fachbesu-cher (2007: 13.700) aus über 40 Ländern informierten sich vier Tage lang über das Produkt- und Dienstleistungsangebot von 350 Ausstel-lern aus 24 Ländern (2007: 343 Aussteller/25 Länder) auf 24.700 Quadratmetern Hallenfläche.

    Die wichtigste europäische Reinigungsfachmesse des Jahres zeigte sich mit zahlreichen Innovationen bei Reinigungsmaschinen und Reini-gungsmitteln gut gerüstet für die Herausforderungen des Marktes. Auch für die Cleaningbranche steht die Nachhaltigkeit ganz oben auf der Prioritätenliste. So wurde auf der CMS die erste Reinigungsma-schine mit umweltfreundlichem Brennstoffzellenantrieb vorgestellt. Auch die Sensortechnik, wie man sie beim Einparken von Autos kennt, ist mittlerweile in Bodenreinigungsmaschinen eingebaut. Mehrere Aussteller zeigten Prototypen von Maschinen, die im nächsten Jahr im Markt eingeführt werden.

    Bei den Reinigungsmitteln gab es zahlreiche Innovationen wie das ers-te Bodenpflegesystem, das gleich vier Pflegefunktionen in einem Pro-dukt vereint. Mit innovativen Produkten wollen die Hersteller auch neue Geschäftsfelder für das Gebäudereinigerhandwerk erschließen. Beispielsweise lässt sich mit einer neuartigen Zwei-Komponenten-Beschichtung für Holzböden ein Ergebnis erzielen, das fast einer neuen Lackierung entspricht. Eindeutige Trends sind Umweltschutz und Kos-tenkontrolle. Hauptaugenmerk legen die Entwickler auf einen redu-zierten Chemieverbrauch, auf einfache Anwendung und Bedienung, auf kompakte Maschinen und Geräte. Dazu zählen auch Onboard-Systeme mehrerer Hersteller zur selbsttätigen Dosierung von Reini-gungsmitteln, die sowohl unter Kosten- als auch Umweltaspekten effi-zienter sind.

    Die Chemiebranche zeigte sich für die Schweinegrippen-Pandemie gerüstet und präsentierte individuelle Lösungspakete für Firmen und öffentliche Einrichtungen ebenso wie zum Eigenschutz der Gebäude-reiniger. Nicht zuletzt gewinnt ergonomisches Design eine immer grö-ßere Bedeutung bei den Produkten, wie die diesjährige Verleihung des CMS Purus Awards gezeigt hatte.

    Statements der Spitzenrepräsentanten der Trägerverbände

    Dieter Kuhnert, Präsident des BIV: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Messe. Die CMS bewegt sich konstant auf hohem Quali-tätsniveau. Das bestätigen auch die Aussteller, die sehr zufrieden mit der Besucherfrequenz waren. Auffällig waren in diesem Jahr die be-sonders zahlreichen Innovationen. Darüber haben sich die Vertreter der Gebäudereiniger-Branche ausführlich informieren können."

    Bernd Heilmann, Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbandes Reinigungssysteme: "Unsere großen Erwartungen an die diesjährige CMS wurden sogar deutlich übertroffen - eine großartige Messe. In einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld müssen Unternehmen ihr Innovationstempo beschleunigen. Das war überall im Ausstellungsbe-reich zu sehen. Das ist der CMS und unseren Kunden gut bekommen. Das Licht am Ende des Tunnels ist jetzt deutlich heller geworden, wer-tete Heilmann die künftige Branchenentwicklung nach erfolgreichem Messeverlauf."

    Josef Haentjes Fachbereichsvorsitzender und Mitglied des Vorstands des IHO: "Von Anfang an hatten die Mitgliedsunternehmen des IHO einen starken Zulauf auf der Messe. Die Qualität der Fachbesucher war erfreulicher Weise sehr hoch. Wir haben ein starkes Interesse an unse-ren innovativen Produkten aus dem In- und Ausland erfahren. Der Ver-lauf der Messe hat bestätigt: Wir vertreten eine Branche, die sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten als robust erweist."

    Nächste CMS: 20. bis 23. September 2011

    Veranstaltet wurde die CMS 2009 von der Messe Berlin GmbH. Trä-gerverbände waren der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), Bonn, der Fachverband Reinigungssysteme im Ver-band Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt, so-wie der Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), Frank-furt.

    Die CMS 2011 findet vom 20. bis 23. September auf dem Berliner Mes-segelände statt.

    Diese Presse-Information sowie Presse-Fotos finden Sie auch im Internet: www.cms-berlin.de

Pressekontakt:
Wolfgang Rogall
Tel. +49(0)30 3038-2218
Fax  +49(0)30 3038-2287
E-Mail rogall@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: