EGBA - European Gaming and Betting Association

Online-Glücksspiel und Wettanbieter begrüßen Empfehlung der Kommission zum EU-weiten Verbraucherschutz im Online Glücksspiel

Brüssel (ots) - EGBA beglückwünscht die Europäische Kommission zur gestern veröffentlichten Empfehlung zu Online-Glücksspielen, die dem EU-weit einheitlichen Verbraucherschutz dienen sollen. Die Empfehlung beinhaltet eine Reihe konkreter und praktischer Maßnahmen, die die Mitgliedstaaten dabei unterstützen sollen ein gemeinschaftlich hohes Maß an Verbraucherschutz innerhalb der EU zu gewährleisten.

Die Empfehlung zielt darauf ab sicherzustellen, dass Glücksspiel eine Form der Unterhaltung bleibt, Minderjährige von der Teilnahme ausgeschlossen bleiben und Verbraucher in der EU sich in einem durchgängig sicheren Glücksspielumfeld bewegen können. Die Empfehlungen befinden sich im Einklang mit dem CEN Workshop Agreement "Maßnahmen zum verantwortungsvollen Umgang mit im Fernabsatz angebotenen Glücksspielen und Wetten", denen sich die Mitglieder der EGBA bereits freiwillig unterworfen haben und sich diesbezüglich auch regelmäßig einer unabhängigen Überprüfung unterziehen.

Zusätzlich zu den praktischen Maßnahmen zum Verbraucherschutzschutz und verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel unterstreicht die Empfehlung die Bedeutung eines attraktiven regulierten Angebots, da "Online-Spieler nach anderen Spielgelegenheiten [suchen], sobald sie kein für sie attraktives Angebot finden." (Erwägungsgrund 10)

Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass die gegenwärtige Zersplitterung des EU-Binnenmarkts durch nationale Lizenzsysteme bewirkt, dass "die Vervielfachung der zu erfüllenden Anforderungen zu einer unnötigen Verdopplung der Infrastruktur und Kosten und somit zu unnötigem Verwaltungsaufwand für die Regulierungsbehörden" führt. (Erwägungsgrund 14)

Maarten Haijer, EGBA-Generalsekretär dazu: "Kunden haben es verdient, im gesamtem EU Raum das gleich hohe Niveau an Verbraucherschutz zu genießen. Die EGBA steht voll und ganz hinter dem von der Kommission gewählten Ansatz. Die EGBA-Mitglieder haben sich bereits seit Jahren besonders strengen Auflagen zum Verbraucherschutz unterworfen, denn es ist unser Credo, dass ein attraktives und ein sicheres Glücksspielumfeld Hand in Hand gehen müssen."

Maarten Haijer fügt hinzu: "Wir begrüßen es, dass die Europäische Kommission den Takt für eine europäische Politik für Online-Glücksspiel vorgibt. Das ist ganz offensichtlich nötig für diesen grenzüberschreitenden Online-Bereich. Wir bestärken die Kommission darin, ihren Aktionsplan vollumfänglich umzusetzen und der Zersplitterung des EU-Binnenmarkts mit weiteren ähnlich gelagerten Aktivitäten und gesetzgeberischen Maßnahmen Einhalt zu gebieten."

Die heute vorgestellte Empfehlung ist Teil des 2012 verabschiedeten Aktionsplans der Kommission zum Thema Online-Glücksspiel und wird auch vom Europäischen Parlament mitgetragen. Wenngleich sie rechtlich nicht bindend ist, sind die Mitgliedstaaten aufgerufen sie umzusetzen, um gewährleisten zu können, dass Verbraucher und Minderjährige innerhalb der EU durchgängig hohen Schutz genießen. Die Kommission wird die Umsetzung durch die Mitgliedstaaten 24 Monate nach Veröffentlichung im Amtsblatt einer Evaluierung unterziehen.

   - ENDE - 

Über die EGBA

Die EGBA ist der Verband der führenden Europäischen Online Glücksspiel- und Sportwettenbetreiber Bet-at-home.com, BetClic, bwinparty,, Digibet, Expekt, und Unibet. Die Gibraltar Betting and Gaming Association (GBGA) ist ein assoziiertes Mitglied der EGBA. Die EGBA ist eine Non-Profit Organisation mit Sitz in Brüssel. Sie fördert das Recht privater Glücksspiel- und Sportwettenanbieter, die in einem Mitgliedsstaat gesetzlich reguliert und als Lizenznehmer arbeiten, auf einen fairen Zugang zum EU-Markt. Online-Glücksspiele und Sportwetten stellen einen schnell wachsenden Markt dar, werden aber in den kommenden Jahrzehnten immer noch einen relativ kleinen Teil des gesamten Glücksspielmarktes einnehmen, in dem für die traditionellen landgestützten Angebote ein Wachstum von EUR 79,7 Milliarden GGR in 2012 auf EUR 83 Milliarden GGR in 2015 erwartet wird, so dass der Löwenanteil von 85 % des Marktes in diesem Bereich verbleibt. Quelle: H2 Gambling Capital, September 2013.

www.egba.eu

Pressekontakt:

Maarten Haijer
Generalsekretär der EGBA
Tel: +32 2 554 08 90
E-Mail:egba@egba.eu

Original-Content von: EGBA - European Gaming and Betting Association, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EGBA - European Gaming and Betting Association

Das könnte Sie auch interessieren: