Atradius N.V.

Atradius Collections stellt internationales Inkasso-Handbuch vor, um Unternehmen die Durchführung von Inkassoverfahren zu erleichtern

Amsterdam (ots/PRNewswire) -

    - Da sich die Zahlungsmoral europaweit und international deutlich
      verschlechtert hat, gewinnen Inkassoverfahren für Unternehmen zunehmend
      an Bedeutung
    - Die Vielschichtigkeit und Komplexität landesspezifischer Abläufe,
      Gesetzgebungen und kultureller Unterschiede stellen Unternehmen vor
      grosse Herausforderungen 

Atradius Collections, globaler Inkasso-Experte im In- und Ausland, hat ein umfassendes Nachschlagewerk zu Inkassoverfahren auf der ganzen Welt herausgebracht.

Das englischsprachige "International Debt Collections Handbook", das im Internet unter www.atradiuscollections.com kostenlos bereitsteht, deckt sämtliche Facetten des Inkassoverfahrens ab - angefangen bei verschiedenen Stufen der gütlichen Einigung bis hin zu Gerichtsverfahren sowie allen geltenden rechtlichen und finanztechnischen Vorschriften pro Land.

"Es gibt in den einzelnen Ländern im Zusammenhang mit Datenschutz, Schuldnerschutz und Inkassoverfahren unzählige Unterschiede bei den Zahlungsgewohnheiten und Gesetzgebungen ", erklärt Rudi de Greve, Global Operations Director bei Atradius Collections. "In einigen Ländern kann man Zinsen bei Zahlungsverzug erheben, in anderen Ländern wiederum ist dieses Vorgehen gesetzlich verboten. Ein persönlicher Besuch beim Schuldner ist mancherorts gängige Praxis und gilt anderswo als anstössig. In einigen Gebieten konzentriert man sich - bedingt durch die Komplexität des entsprechenden Rechtsystems - auf aussergerichtliche Verhandlungen. Anderswo können sofort rechtliche Schritte eingeleitet werden".

"Das "International Debt Collections Handbook" gibt Unternehmen all diese Informationen an die Hand. Damit unterstützen wir die Firmen dabei, das für ihren jeweiligen Standort geeignete Inkassoverfahren auszuwählen und damit ihren Cashflow zu optimieren", fügt de Greve hinzu.

Das "Atradius International Debt Collections Handbook" gewährt Unternehmen einen umfassenden Einblick in die lokalen Insolvenzverfahren und Massnahmen, die zu ergreifen sind, um Forderungen von insolventen Unternehmen einzutreiben. Vor dem Hintergrund der prognostizierten weltweiten Zunahme von Insolvenzen um 35% im Vergleich zum Vorjahr bietet Atradius Collections seinen Kunden zusätzlich eine "Full Service"-Insolvenzlösung mit einem Depot- und Überwachungsdienst für Forderungen gegenüber insolventen Unternehmen. Ziel ist es hierbei, auch etwa vereinbarte Eigentumsvorbehaltsrechte optimal durchzusetzen und so idealerweise einen über die Insolvenzquote hinausgehenden Rückfluss aus dem Verfahren zu erzielen.

Über Atradius Collections:

Atradius Collections, ein Geschäftsbereich des Kreditversicherers Atradius, bietet effiziente, schnelle und flexible Lösungen zur Eintreibung von Forderungen im inländischen und internationalen Handel. Mit einem globalen Netzwerk von Inkasso-Experten, Rechtsanwälten und Insolvenz-Fachleuten wickelt Atradius Collections durchschnittlich 100.000 Inkassofälle pro Jahr für insgesamt über 12.000 Kunden ab. Über 80 Jahre Erfahrung im weltweiten Kreditmanagement machen Atradius

Collections zu einem globalen Marktführer bei Inkassoverfahren im "Business-to-Business" Segment.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Natasha Pearson,
E-Mail: natasha.pearson@atradius.com, +31-20-553-3028 oder an Joanne
Aaron, +44(0)2920-824873, E-Mail: joanne.aaron@atradius.com

Original-Content von: Atradius N.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Atradius N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: