BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI-Mitgliederversammlung wählt Thorsten Dirks einstimmig zum neuen Vizepräsidenten

Berlin (ots) -

   - Dieter Kempf scheidet aus dem Amt
   - Hannes Ametsreiter neu im BDI-Präsidium
   - Bundesinnenminister Thomas de Maizière zu Gast 

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) hat am Montag in Berlin einstimmig Thorsten Dirks zum BDI-Vizepräsidenten gewählt. Dirks ist seit Juli Präsident des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) sowie Vorstandsvorsitzender der Telefonica Deutschland Holding AG. Mit der Neuwahl ist Dieter Kempf als bisheriger Bitkom-Präsident und Vorstandsvorsitzender der Datev eG aus dem Kreis der sieben BDI-Vizepräsidenten ausgeschieden.

Außerdem wurde Hannes Ametsreiter, Deutschland-Chef der Vodafone GmbH, als neues Mitglied in das BDI-Präsidium einstimmig aufgenommen. Er tritt die Nachfolge von Jens Schulte-Bockum an.

Die BDI-Mitgliederversammlung begrüßte als politischen Gast Bundesinnenminister Thomas de Maizière, um die aktuellen Herausforderungen der Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt zu diskutieren. "Unsere Vizepräsidenten und das Präsidium wissen das Engagement der Bundesregierung im Umgang mit der Flüchtlingskrise zu schätzen", sagte BDI-Präsident Ulrich Grillo. "Dabei hat das Bundesinnenministerium frühzeitig wichtige und richtige Impulse gesetzt. Zentral für die Unternehmen ist das Zusammenführen des Know-hows des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge mit der Kompetenz der Bundesagentur für Arbeit. Durch diesen strategischen Schritt erhoffen sich unsere Unternehmen besondere positive Effekte."

Die Mitgliederversammlung aus Vertretern der 36 BDI-Mitgliedsverbände wählt den Präsidenten, die Vizepräsidenten und den Schatzmeister für jeweils zwei Jahre. Das Präsidium leitet die inhaltliche Arbeit des BDI. Zum Präsidium gehören der Präsident, die Vizepräsidenten, der Schatzmeister und bis zu 45 weitere Mitglieder. Einen Überblick über das BDI-Präsidium finden Sie unter folgendem Link: http://www.bdi.eu/Praesidium.htm

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: