Bauer Media Group, TV Movie

Bauer Media KG präsentiert Cossmedia-Test Print/Online: Crossmedia-Studie von TV Movie untersucht erstmalig den Multiplying-Effekt von Anzeigen- und Onlinewerbung

    Hamburg (ots) - Europas größte Programmzeitschrift TV Movie aus der Bauer Verlagsgruppe (verkaufte Auflage laut IVW 1/2002: 2.448.600 Exemplare) hat in einer Crossmedia-Studie erstmalig die Wirkung von zweikanaliger Kommunikation Print plus Online untersucht.          Basis der Untersuchung ist das im Herbst 2000 erfolgreich eingeführte Crossmedia-Angebot von TV Movie - das Future Package - ein Kombipaket aus Print- und Online-Buchungen in TV Movie und auf tvMovie.de (Page Impressions laut IVW 1/2002: 7.744.344).          Anhand von vier Print/Online-Kampagnen der Werbungtreibenden Krombacher, Davidoff, Logitech und Allstate Direct (jetzt: Direct Line) kann ein Multiplying-Effekt nachgewiesen werden.          Die Untersuchung zeigt folgende Ergebnisse:

    Die Medien Print und Online ergänzen sich nicht nur hervorragend,
sondern schaffen im Zusammenspiel einen bemerkenswerten Mehrwert. Bei
Betrachtern, die sowohl Kontakt mit der Anzeige, als auch mit dem
Onlinewerbemittel hatten, setzt eine gegenseitige Verstärkung ein: Es
werden deutlich mehr Informationen erinnert - insbesondere werden
Details der Kampagne intensiver verarbeitet und das Markenbild
prägnanter wahrgenommen. Auch der Lerneffekt von konkreten Inhalten
wurde durch die Vernetzung der Werbekampagne gesteigert. Kurz: die
Wirkung multipliziert sich.
    
    Voraussetzung für die nachgewiesenen Mulitplying-Effekte sind hohe
Überschneidungen in den Mediennutzerschaften Print und Online, damit
der gleichzeitige Kontakt mit der Kampagne in beiden Werbeträgern
gewährleistet ist. Optimal erfüllt wird die Voraussetzung bei
Schaltung der Kampagne unter dem Dach derselben Medienmarke.
    
    Forschungsdesign:
    
    Studiotest mit 200 Fällen in Hamburg, München und Berlin.
Teilnehmer im Alter von 18 bis 59 Jahren mit Internet-Anschluss im
Haushalt und Interneterfahrung. Untersuchungszeitraum: 15. bis 26.
Oktober 2002. Marktforschungsinstitut: NFO Infratest Burke, München.
    
    Weitere Informationen zur Untersuchung sowie die Ergebnisse
beinhaltet die Broschüre: "Der Multiplying-Effekt PrintplusOnline",
abzufordern bei Elke Rieck, Objektmangerin TV Movie (E-Mail:
Erieck@Bauermedia.com), oder als Download unter www. bauermedia.com.
    
ots Originaltext: TV Movie
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Wiebke Gloe-Carstensen
Tel. 040/3019-1027

Original-Content von: Bauer Media Group, TV Movie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, TV Movie

Das könnte Sie auch interessieren: