Iris Berben exklusiv in TV Movie: "Ich lebe ja nicht rückwärts"

Hamburg (ots) - In dem TV-Krimi "Die Kronzeugin - Mord in den Bergen" (28. Januar, 20.15 Uhr, ZDF) spielt Iris Berben eine Frau, die in eine neue Identität schlüpfen muss. Für die Schauspielerin nichts Ungewöhnliches. "Ich mache das ja ständig durch meine Rollen", sagt Berben im Gespräch mit TV Movie (Heft 3/2013; EVT 18.01.) aus der Bauer Media Group.

Mit einer Paraderolle will der TV-Star nun jedoch Schluss machen: Als "Rosa Roth" geht Iris Berben nur noch einmal auf Verbrecherjagd. "Es ist bald zwanzig Jahre her, dass wir den ersten Fall gedreht haben", begründet sie die Entscheidung. "Eine gute Zahl, um auszusteigen. Wir gehen erhobenen Hauptes und schaffen Platz für Neues." Ob zukünftig mehr Krimis oder mehr Komödien - der Schauspielerin ist beides recht: "Ich bin da nicht festgelegt."

Auch sonst schaut die 62-Jährige am liebsten nach vorn. "Ich lebe ja nicht rückwärts, sondern finde es ungeheuer spannend, wohin wir uns entwickeln", sagt Berben im TV Movie-Interview. "Wann wir den Männern auf Augenhöhe begegnen."

Ihr Aussehen sei ihr zwar wichtig, habe aber nichts mit ihrem Können zu tun. "Oft lese ich über mich: Sieht für ihr Alter noch gut aus ... Was soll das denn heißen?", empört sich die Schauspielerin, für die sich die Altersfrage noch lange nicht stellt. "Früher war 40 die magische Grenze. Heute sucht man andere Stoffe und lässt uns pralle, saftige Rollen spielen - zum Glück!" Erst ein Qualitätsverlust ließe sie an ein Karriereende denken. "Wenn ich merke, die Rollen werden beliebig, dann würde ich aussteigen", sagt Iris Berben. "Im Moment gibt es aber noch sehr viele spannende Geschichten, die ich umsetzen will."

Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei. Für redaktionelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Deborah Löffler, Redaktion "TV Movie", Telefon: 040/3019-3644.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser 
weltweit. Mehr als 570 Zeitschriften, über 300 digitale Produkte und 
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den 
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und 
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Der Umsatz 
der Mediengruppe liegt stabil bei über zwei Milliarden Euro. Mit 
einer neuen globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media 
Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think 
popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group 
als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für 
die mehr als 11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. (Stand Dezember 2012). 

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Kommunikation und Presse
T + 49 40 30 19 10 80
F + 49 40 30 19 10 43
kommunikation@bauermedia.com

Das könnte Sie auch interessieren: