BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA: Außenhandelszahlen unterstreichen Bedeutung von offenen Märkten - BGA begrüßt die G20 Einigung

Berlin (ots) - "Der Abschluss des deutschen Außenhandels im Mai ist angesichts der anhaltenden politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten besonders beeindruckend. Export-, aber vor allem importseitig konnten wir große Zuwächse im zweistelligen Bereich von je mehr als 10 Prozent verzeichnen. Dies ist wohl stark auf die konjunkturelle Erholung im Umfeld der deutschen Außenwirtschaft zurückzuführen - eine Entwicklung, die für Europa genau richtig kommt." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), heute in Berlin zur Entwicklung des deutschen Außenhandels.

Zuvor hatte das Statistische Bundesamt die Außenhandelszahlen für Mai 2017 bekannt gegeben. Demnach wurden Waren im Wert von 110,6 Milliarden Euro exportiert, ein Plus von 14,1 Prozent im Vorjahresvergleich. Mit einem Warenwert von 88,6 Milliarden Euro sind die deutschen Importe sogar stärker gestiegen, im Vorjahresvergleich um 16,2 Prozent. Die Außenhandelsbilanz schloss damit mit einem Überschuss von 22 Milliarden Euro ab.

"Gerade die aktuellen Zahlen verdeutlichen, wie wichtig offene Märkte für die deutsche Wirtschaft sind. Vor diesem Hintergrund begrüßen wir die Einigung der G20 zum Abbau des weltweiten Protektionismus. In einer Zeit mit vielen protektionistischen Tendenzen weltweit gilt es, sich nicht auseinanderdividieren zu lassen und weiterhin gemeinsam für einen regelbasierten Welthandel einzutreten. Dies ist ein großer Erfolg des Hamburger Gipfels und Bundeskanzlerin Angela Merkel kann man nur dazu gratulieren. Nun ist es wichtig, den Worten Taten folgen zu lassen. Auf der Grundlage eines inklusiven und nachhaltigen globalen Wachstums, für das sich die G20 einsetzen werden, bin ich jedoch zuversichtlich, dass bei ernsthaftem und koordinierten Einsatz gute Ergebnisse erzielt werden", so Börner abschließend.

31, Berlin, 10. Juli 2017

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
André Schwarz
Pressesprecher
Telefon: 030/ 59 00 99 520
Telefax: 030/ 59 00 99 529

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: