BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA zur Enquete-Kommission "Globalisierung der Weltwirtschaft": Irrweg Tobin-Steuer

    Berlin (ots) - "Eine europäische Tobin-Steuer verfehlt völlig ihr
Ziel und geht an der Wirklichkeit vorbei. Mit einer Steuer auf
Devisentransaktionen würde sich Europa von den internationalen
Finanzmärkten verabschieden. Diese künstliche Verteuerung leitet die
Finanzströme an Europa vorbei, mit allen negativen Auswirkungen auch
auf die deutsche Finanz- und Volkswirtschaft. Diese Verteuerung
bringt keine Vorteile in punkto Transparenz internationaler
Finanzströme." So kommentiert Anton F. Börner, der Präsident des
Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), heute in
Berlin den Abschlußbericht der Bundestags-Enquetekommission
"Globalisierung der Weltwirtschaft".
    
    "Mit Steuern Transparenz schaffen zu wollen, ist der falsche Weg.
Es ist Aufgabe des Internationalen Währungsfonds (IWF), einen
stabilen internationalen Devisenmarkt auszubauen, der gegen
willkürliche Spekulation gesichert ist und auf den Erfahrungen der
Finanzkrise in Südostasien Mitte der 90er Jahre basiert", so Börner.
    
    Der BGA-Präsident erklärt weiter: "Es ist ein Irrglaube, dass die
Globalisierung nur den Industriestaaten nutzt. Das Exportvolumen der
Entwicklungsländer ist in den vergangenen Jahren mehr als doppelt so
viel gewachsen wie jenes der Industriestaaten. Dies ist insbesondere
ein Resultat der Welthandelsrunden."
    
    "Wir müssen den Entwicklungsländern eine faire und
gleichberechtigte Chance bieten, am globalen Wohlstand teilzuhaben.
Dabei müssen die Industrieländer helfen: Durch Öffnung ihrer Märkte
und den Abbau von Handelsschranken, insbesondere im Agrar- und
Textilsektor. Viele ehemalige Entwicklungsländer, insbesondere in
Asien, haben diese Chancen bereits genutzt und sind der Armut
entkommen", so Börner abschließend.
    
ots Originaltext: BGA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner:
Diplom-Volkswirt Jens Nagel
Außenwirtschaft
Telefon: 030/ 59 00 99 596
Telefax: 030/ 59 00 99 519

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: