BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA: WTO findet den Weg aus der Sackgasse

Berlin (ots) - "Das ist eine überaus gute Nachricht für die Weltwirtschaft. Diese Einigung rettet den historischen Erfolg von Bali im vergangenen Jahr. Der lange Atem beim Festhalten am WTO-Prozess hat sich gelohnt. Alle daran beteiligten Länder werden in den kommenden Jahren nach der Ratifizierung dafür die Ernte einfahren. Das Abkommen wird der Weltwirtschaft einen enormen Wachstumsimpuls verschaffen. Dabei werden schätzungsweise rund 60 Milliarden Euro für die exportorientierte deutsche Wirtschaft abfallen." Dies erklärte Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) heute in Berlin anlässlich der Einigung über ein globales Abkommen über Handelserleichterungen (TFA), die gestern bei einer Sitzung des WTO-Generalrates in Genf erzielt wurde.

"Die im Bali-Paket festgelegten Handelserleichterungen werden nicht nur vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen in praktischer Hinsicht helfen und einen Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit auf internationaler Ebene ermöglichen. Die Einigung stärkt die Welthandelsorganisation und lässt auf weitere Fortschritte bei der Doha-Runde hoffen", so Börner abschließend.

30, Berlin, 28. November 2014

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
André Schwarz
Pressesprecher
Telefon: 030/ 59 00 99 520
Telefax: 030/ 59 00 99 529

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: