Dr. Eckhard Supp neuer Chefredakteur für ESSEN & TRINKEN

Hamburg (ots) - Dr. Eckhard Supp, 54, wird ab Januar 2005 neuer Chefredakteur der G+J-Magazine ESSEN & TRINKEN und SCHÖNER ESSEN. Dr. Eckhard Supp studierte in Frankfurt/M. Geschichte, Politik, Soziologie und Philosophie. Zwischen 1977 und 1989 arbeitete er als freiberuflicher Journalist und Fotograf in Paris und Rom für zahlreiche internationale Zeitungen und Zeitschriften zu kulinarischen Themen. Er arbeitete u.a. für „Spiegel“, „Manager Magazin“, GEO, „Le Point“, „L'Europeo“ und „New York Times“. Seit 1986 schreibt er mit Schwerpunkt Wein für deutsche und italienische Publikationen. Er ist Autor bzw. Herausgeber von fast 50 Büchern und baute ab 1993 den auf Weinliteratur spezialisierten ENO-Verlag auf. Angelika Jahr, journalistisches Vorstandsmitglied sowie Gründerin und Herausgeberin von ESSEN & TRINKEN: "Dr. Eckhard Supp bringt mit seiner umfangreichen journalistischen Erfahrung die besten Voraussetzungen mit, ESSEN & TRINKEN als führendes kulinarisches Magazin weiter zu entwickeln. Wir wünschen ihm Erfolg und Glück bei dieser Aufgabe". Wolfgang Zahner, 49, der diese Funktion seit April 2004 kommissarisch innehatte, wird sich weiterhin als Chefredakteur von ESSEN & TRINEN FÜR JEDEN TAG um den weiteren Ausbau des Erfolgsblattes kümmern. Mit rd. 330.000 verkauften Exemplaren (Ausgabe 12/2004) konnte die Auflage in 2004 verdreifacht werden. "Für die Verlagsgruppe LIVING gilt es, mit dem nunmehr komplettierten journalistischen Führungsteam den Ausbau der marktführenden Position im Food-Segment voranzutreiben. Vor allem mit ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG konnte G+J den Abstand zu den Wettbewerbern kräftig vergrößern", so Dr. Werner Beba, Verlagsleiter der Verlagsgruppe LIVING. Kurt Otto Pressesprecher Gruner + Jahr AG & Co KG Am Baumwall 11 20459 Hamburg Tel.: 040/3703-3810 Fax: 040/3703-5617 E-Mail: otto.kurt@guj.de ots-Originaltext: Gruner + Jahr AG & Co.KG Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6562

Das könnte Sie auch interessieren: