Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Viva Europa
2. Deutscher Karikaturpreis 2001

Viva Europa / 2. Deutscher Karikaturpreis 2001
Karikatur: 1. Preis Gerhard Haderer, "Tolle Aussichten" Ausstellung: Viva Europa! 2. Deutscher Karikaturenpreis Eine Ausstellung im Gruner + Jahr Pressehaus Am Baumwall 11, 20459 Hamburg, 18.01.-15.02.2002 Abdruck bitte nur mit Hinweis auf die Ausstellung.

      - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:        
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs    

    Hamburg (ots) - "Fällt Ihnen zum Thema Europa mehr ein als eine
antike Dame, die auf einem Stier reitet?", fragte die SÄCHSISCHE
ZEITUNG im Rahmen des 2. Deutschen Karikaturenpreises. Ziel des
Wettbewerbs, der im Jahr 2000 erstmalig verliehen wurde, ist es, das
Genre der Pressekarikatur stärker in der journalistischen Landschaft
zu etablieren. Unter dem Motto VIVA EUROPA! forderte die SÄCHSISCHE
ZEITUNG die journalistisch-zeichnerische Zunft zum aktuellen
Wettbewerb auf, um ihr satirisches Bild einer europäischen Zukunft zu
zeichnen.
    
    37 namhafte Karikaturisten sind dem Aufruf der SÄCHSISCHEN ZEITUNG
gefolgt und haben das heutige Europa unter die Lupe genommen, es
seziert, demontiert und aufgespießt. Herausgekommen sind humorvolle
und provokante Sichtweisen wie die des österreichischen
Karikaturisten Gerhard Haderer, der mit dem 1. Preis ausgezeichnet
wurde. Seine Vision europäischer Agrarpolitik lässt tief blicken und
bietet denen, die den Gipfel des europäischen Fleischbergs erklommen
haben, ungeahnte Aussichten - nicht zuletzt auf die Hungergebiete
Zentralafrikas. Neben Haderer prämierte die Jury Gerhard Glück mit
dem 2. Preis für seine moderne Allegorie Europas. Als Attribut hält
Glücks weibliche Symbolfigur, die ihre besten Jahre bereits hinter
sich hat, ein kleines Hündchen auf dem Schoß, den Euro. Der 3. Preis
ging an den in Berlin lebenden Karikaturisten BECK, der vor allem
durch seine Karikaturen in der ZEIT bekannt geworden ist. "Wie stehts
denn?" fragt eine Figur in BECKS Zeichnung. Die Diskussion um die
Zukunft Europas sieht der Karikaturist als Länderspiel.
    
    Die Arbeiten der Preisträger sowie alle weiteren 196
Wettbewerbsergebnisse wurden in einer Ausstellung zusammengefasst,
die jetzt unter dem Titel VIVA EUROPA! im Foyer des Gruner + Jahr
Pressehauses zu sehen ist. Die Ausstellung ist vom 18. Januar bis
zum 15. Februar 2002 im G+J Pressehaus, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
zu sehen. Sie ist täglich von 10 bis 18 Uhr und mittwochs von 10 bis
20 Uhr geöffnet.
    
    Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der für 15,30 Euro im
Buchhandel und in der Ausstellung erhältlich ist. Digitale
Pressebilder erhalten Sie unter der Telefonnummer Tel. 040-3703-3260.
    
    
ots Originaltext: Gruner + Jahr AG & Co
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Karen Fromm
Gruner + Jahr AG & Co
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Tel.: 040/3703-3882
Fax:  040/3703-5688
E-Mail: Fromm.Karen@guj.de

Original-Content von: Gruner + Jahr GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Das könnte Sie auch interessieren: