Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Deutscher Gründerpreis für Schüler 2015 - Spannende Projekte von klugen und erfinderischen Köpfen

Deutscher Gründerpreis für Schüler 2015 - Spannende Projekte von klugen und erfinderischen Köpfen
Dateiname: bme-gruenderpreis.mp3
Dateigröße: 2,02 MB
Länge: 02:12 Minuten

ein Dokument zum Download

Hamburg (ots) - Anmoderationsvorschlag:

Am 23. Juni (heute, morgen) ist ein großer Tag für Deutschlands Gründernachwuchs. Denn dann werden im Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr die besten zehn Schülerteams ausgezeichnet, die 2015 am Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen haben. Über den Wettbewerb und die bevorstehende Preisverleihung berichtet Oliver Heinze.

Sprecher: Gründen kann cool sein. Der Gründerpreis für Schüler soll Mut machen und Wissen vermitteln und das Gründungsklima in Deutschland verbessern. Von Januar bis Mai haben rund tausend Teams mit etwa 5.000 Schülern ab 16 Jahren teilgenommen.

O-Ton 1 (Britta Liefländer, 0:25 Min.): "Und neun spannende Aufgaben sind zu erfüllen - zum Beispiel eine tolle Geschäftsidee finden, über Finanzpläne entwickeln bis zu Marketing- und Vertriebsstrategien. Letztendlich wird eine reelle Existenzgründung simuliert. Den Teams stehen dabei Lehrer, Coaches aus der Wirtschaft und Spielbetreuer zur Seite. Sie bekommen dort Tipps und Unterstützung, wenn es doch mal haken sollte. Also, nicht die originellste Idee gewinnt, sondern das beste Geschäftskonzept."

Sprecher: So Projektleiterin Britta Liefländer. In Hamburg stehen 10 Teams im Finale.

O-Ton 2 (Britta Liefländer, 0:26 Min.): "Wir haben dieses Jahr ganz spannende Projekte aus extrem unterschiedlichen Bereichen: Zum Beispiel einen App-gesteuerten Futterautomat für Haustiere. Oder eine Navigationshilfe für Blinde im Brillenformat, ausgestattet mit der Technik der Einparkhilfe von Autos. Oder eine Lernapp für Schüler und Studenten für naturwissenschaftliche Inhalte. Alles Produkte, die es so auf dem Markt noch nicht gibt und die eine reele Chance hätten."

Sprecher: Die ersten fünf Teams gewinnen ein viertägiges Persönlichkeits- und Managementtraining im Future Camp mit hochkarätigen Dozenten. Platz sechs bis zehn bekommen tolle Praktikumsplätze.

O-Ton 3 (Britta Liefländer, 0:15 Min.): "Und eine besondere Ehre für das Siegerteam: Es darf zur ZDF-Preisverleihung am 30. Juni nach Berlin, wenn der Gründerpreis an die "Großen" verliehen wird. Und Bundeswirtschaftsminister Gabriel hält die Laudatio auf das Schülerteam und wird den Preis höchstpersönlich überreichen."

Sprecher: Den Gründerpreis für Schüler gibt es schon seit einigen Jahren - besonders in Erinnerung geblieben sind viele Projekte.

O-Ton 4 (Britta Liefländer, 0:28 Min.): "Vom Antizitterlöffel für Parkinsonpatienten, über einen sich verfärbenden Strohhalm bei K.O.-Tropfen bis zu einer App, die aus Handgeschriebenem digitale Texte erstellt. Aber das eigentlich Beeindruckende des Wettbewerbs ist, dass alle Teams mit so viel Kreativität, Teamgeist und Engagement an ihre Geschäftsidee gehen, dass sich darüber automatisch der Erfolg einstellt. Und sogar unsere Finanzexperten in der Jury sagen, solche Businesspläne hätten wir gerne im realen Leben auf unserem Schreibtisch."

Abmoderationsvorschlag:

Jede Menge junge und kluge Köpfe mit tollen Ideen zum Deutschen Gründerpreis für Schüler 2015, der am 23. Juni (heute, morgen) in Hamburg verliehen wird. Mehr Infos finden Sie auch im Internet unter dgp-schueler.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Projektbüro Deutscher Gründerpreis für Schüler 
Britta Liefländer
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Tel: +49 (0)40/37 03 - 73 15
E-Mail: lieflaender.britta@guj.de

Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation
Dirk Herzog
Tel.+49 (0)40/890 696-28
Fax +49 (0)40/890 696-20
E-Mail: dh@mann-beisst-hund.de
Medieninhalte
4 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: